Hauptsächlich war der Bereich Lustheide im Stadtteil Refrath betroffen. Hier kam es zu einigen vollgelaufenen Kellern. Zudem gab es eine Brandmeldung in der Hasselsstraße, welche sich jedoch glücklicherweise nicht bestätigte.

Zur Abarbeitung der Einsatzstellen wurde zusätzlich zu den hauptamtlichen Kräften der beiden Feuer- und Rettungswachen die ehrenamtlichen Löschzüge Refrath, Bensberg und Stadtmitte in Dienst gestellt.

[dr]

Werbung