Symbolbild

Waukesha | dts | Im US-Bundesstaat Wisconsin ist am Sonntag ein Auto bei einer vorweihnachtlichen Straßenparade in eine Menschenmenge gefahren.

Es gebe mehrere Tote sowie mindestens 23 Verletzte, teilten die örtlichen Behörden mit. Eine genaue Zahl der Todesopfer wurde zunächst nicht genannt.

Werbung

Bei den Verletzten handelt es sich um elf Erwachsene sowie zwölf Kinder. Der Vorfall hatte sich kurz vor 17 Uhr Ortszeit in der Stadt Waukesha in der Nähe von Milwaukee ereignet. Bei dem Auto soll es sich um einen SUV handeln.

Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen, wobei die Hintergründe der Tat zunächst unklar waren.

Werbung