Die Alte Post in Weiden war im März Schauplatz eines furchtbaren Verbrechens. Foto: Bopp

Köln | Monate hat es gedauert. Nun kommt Bewegung in die Sache…

Im März war der in Weiden beliebte Wirt Manni K. in seinem Lokal „Zur Alten Post“ mit 46 Messerstichen getötet worden. Eine Tat, die über Köln hinaus für Entsetzen und Anteilnahme sorgte.

Das Schweigen des mutmaßlichen Täters könnte nun im neuen Jahr bald ein Ende haben. Denn er muss sich vor dem Landgericht verantworten. Das Datum für ein Prozess steht: Der Hauptverhandlungstermin wurde auf den 23.01.2023 bestimmt.

Sicher eine gute Nachricht für die Freunde von Manni K., die auf Gerechtigkeit für den Gastronomen hoffen. Was aus dem Objekt wird, das sich in unmittelbarer Nähe zur Aachener Straße befindet und einem Geisterhaus aktuell gleicht – unklar.

Noch immer hängt ein Schild von einer Kölner Immobilienfirma im Fenster, die das Haus zum Verkauf anbietet.