Jarvis McClam gehört wie AJ Jackson, Chris Strong, Fardan Allen, Lino Schröter und David Odenthal zu den GFL-Allstars. Foto: Bopp

Köln | Ehre, wem Ehre gebührt…

Nette Extra-Motivation für die kölschen Footballer der Cologne Crocodiles vor dem Playoff-Start am Samstag in München.

Denn wie die Deutsche Football-Liga GFL bekanntgab, sind gleich mehrere Kölner zu den besten Akteuren der regulären Saison gewählt worden.

Die Rede ist von Stratege Chris Strong, „Monster“ AJ Jackson und Spaßvogel Jarvis McClam für die Offense und Fardan Allen und Lino Schröter für die Defense sowie Headcoach David Odenthal, deren gute Leistungen so zum richtigen Zeitpunkt noch einmal gewürdigt werden.

Der Coach demütig auf dem Weg nach München zu report-K: „Eine tolle Auszeichung für unsere Spieler, den Verein und den Staff.“

Crocoodiles-Direktor Dirk Ghadamgahi (Zweite Reihe, 2. v. li) mit Vorne li. Victor, daneben seine Cousins Julius und Noah, hinten li. Vincent und re. Bruder und Headcoach des GFL-Teams David Odenthal. Foto: privat

Der Trainer weiter: „Es macht mich glücklich zu sehen, dass die Arbeit auch gesehen wird. Ich bin sehr stolz. Das repräsentiert die Arbeit des ganzen Staffs und meiner Spieler!“

Sportdirektor Dirk Ghadamgahi stolz: „Die Nominierungen zeigen, dass es unseren Coaches gelungen ist die Spieler auf ein nächstes Level zu bringen. Einige waren, bevor sie zu den Crocos kamen, schon in der GFL im Einsatz, und erst hier sind sie zu Ausnahmespielern geworden.“

Vielleicht gibt den frischgebackenen All-Stars die Ehre ja den letzten Kick, um morgen die Cowboys vom Feld zu scheuchen…