Trump nach Raketenstart in Nordkorea: "Alle Optionen auf dem Tisch"

Washington | US-Präsident Donald Trump hat den erneuten nordkoreanischen Raketentest verurteilt und das Regime in Pjöngjang gewarnt: "Alle Optionen liegen auf dem Tisch", erklärte Trump am Dienstag. "Bedrohende und destabilisierende Handlungen" führten nur zu einer weiteren Isolation Nordkoreas in der Region und in der Welt....

Italien: Senatsausschuss stimmt für Ausschluss Berlusconis

Rom | Der Immunitätsausschuss des italienischen Senats hat am Freitag für einen Ausschluss von Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi gestimmt. Per Gesetz darf ein rechtskräftig verurteilter Parlamentarier sein Mandat nicht mehr ausüben. Berlusconi war am 1. August wegen Steuerbetrugs rechtskräftig zu vier Jahren Haft verurteilt worden, wovon...

UNHCR: 400.000 Menschen in Libyen auf der Flucht

Genf | Angesichts der anhaltenden Gewalt in Libyen befinden sich nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR) rund 400.000 Menschen auf der Flucht. Allein im vergangenen Monat hätten mehr als 100.000 Menschen ihre Häuser verlassen, teilte das Flüchtlingshilfswerk am Freitag mit. Die Menschen bräuchten gerade angesichts...

EU: Finanzen dürfen bei 5G-Ausbau nicht im Vordergrund stehen

Brüssel | Die EU-Kommission hat die Mitgliedstaaten der Europäischen Union davor gewarnt, beim Aufbau des neuen 5G-Mobilfunknetzes finanzielle Gesichtspunkte in den Vordergrund zu stellen. Bei der Vorläufer-Mobilfunkgeneration 4G sei der Preis zur zentralen Entscheidungsgrundlage gemacht worden, sagte EU-Sicherheitskommissar Julian King den Zeitungen der Funke-Mediengruppe...

Bouffier gegen Sonderbehandlung für Erdogan

Berlin | Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier hat sich gegen eine Sonderbehandlung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan ausgesprochen. "Wir werden wegen Herrn Erdogan und anderen türkischen Politikern unsere Freiheitsrechte nicht einschränken. Und wir werden ihnen auch nicht den Gefallen tun, dass sie sich als...

Mindestens 18 Tote im Gazastreifen – Neue Raketen auf Israel

Jerusalem/Gaza-Stadt | Bei Luftangriffen israelischer Streitkräfte soll es in den letzten 24 Stunden wieder über ein Dutzend Tote im Gazastreifen gegeben haben. Palästinensische Medien berichteten am Samstagmorgen davon, dass angeblich eine siebenköpfige Familie durch F-16-Luftangriffe der Israelis "massakriert" worden sei. Insgesamt war von mittlerweile...

Ägypten: Muslimbruder Mursi erklärt sich zum Wahlsieger

Kairo | Mohammed Mursi, Präsidentschaftskandidat der konservativ-religiösen Muslimbruderschaft Ägyptens, hat sich zum Sieger der Präsidentenwahl erklärt. Nach inoffiziellen Angaben habe er bei der Stichwahl am Sonntag 52,5 Prozent der Stimmen erhalten. Ahmed Schafik, sein Konkurrent, der noch vom ehemaligen ägyptischen Regierungschef Husni Mubarak zu dessen...

Poroschenko: Ukraine auf "Szenario für einen totalen Krieg vorbereitet"

Kiew | Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat erklärt, dass sein Land auf das "Szenario für einen totalen Krieg vorbereitet" sei. Er habe "keine Angst vor einem Krieg mit russischen Truppen", sagte Poroschenko im Gespräch mit der "Bild". "Unsere Armee ist in einem wesentlich besseren...

Mursi erklärt den Notstand für 30 Tage

Kairo | Nach den Krawallen in mehreren ägyptischen Städten hat Präsident Mohammed Mursi für die Städte Port Said, Suez und Ismalia einen 30-tägigen Ausnahmezustand verhängt. Schon zuvor war Militär zur Beherrschung der Lage mobilisiert worden. Nach der Verkündung von 21 Todesurteilen gegen gewalttätige Fußball-Fans...

US-Geheimdienste befürchten nach Truppenabzug Chaos in Afghanistan

Kabul/Washington | Die US-Geheimdienste befürchten, dass Afghanistan nach dem Abzug der westlichen Truppen im Chaos versinkt. Wie die "Washington Post" unter Berufung auf Regierungsbeamte berichtet, würde in den jüngsten geheimen Sichheitsdossiers eine starke Verschlechterung der Sicherheitslage prognostiziert, sollten keine Truppen im Land bleiben und...