Pakistan öffnet für Nato-Truppen Nachschubwege nach Afghanistan

Islamabad/Washington | Die pakistanische Regierung hat die Nachschubwege für Nato-Truppen nach Afghanistan geöffnet. Wie US-Außenministerin Hillary Clinton am Dienstag erklärte, habe Islamabad einer Wiedereröffnung der Wege zusgestimmt. Die Transportroute war von der pakistanischen Regierung nach einem Luftangriff der Nato im letzten Jahr gesperrt worden. Bei...

Frankreich: Polizei startet Durchsuchung bei Ex-Präsident Sarkozy

Paris | Die französische Polizei hat heute mit der Durchsuchung des Privathauses und des Büros des ehemaligen Präsidenten des Landes, Nicolas Sarkozy, begonnen. Der Anwalt des Ex-Präsidenten sowie Pariser Justizkreise bestätigten entsprechende Meldungen. Hintergrund der Durchsuchungen ist offenbar die sogenannte Bettencourt-Affäre. Dabei wird dem ehemaligen...

Iran testet Raketen bei Militärübung

Teheran | Der Iran hat heute bei einer Militärübung mehrere Raketen getestet. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Irna berichtet, hätten die Revolutionsgarden erfolgreich mehrere Raketentypen im Südosten des Landes gezündet. Darunter auch Raketen mit einer Reichweite bis 2.000 Kilometer, die eine Bedrohung für Israel und US-Militärbasen...

Libyen lässt Mitarbeiter des Internationalen Strafgerichtshof frei

Tripolis | Die nahe Tripolis festgehaltenen vier Mitarbeiter des Internationalen Strafgerichtshof (ICC) sind frei. Medienberichten nach wurden die Gefangenen heute entlassen, nachdem Tripolis nicht mehr auf einen juristischen Prozess beharrte, sondern auch eine formelle Entschuldigung der ICC-Mitarbeiter akzeptierte. Die Mitarbeiter, eine Australierin, eine Libanesin, ein...

Koalitionspolitiker stellen EU-Finanzhilfe für Zypern in Frage

Berlin | Politiker von Union und FDP sehen in einer möglichen Finanzhilfe der Euro-Länder für Zypern einen Verstoß gegen geltendes EU-Recht. Denn eine Insolvenz Zypern werde den Euro im Gesamten nicht bedrohen. Der Hilfsantrag Zyperns müsse nach den Regeln des Euro-Rettungsfonds EFSF "abschlägig beschieden werden,...

Mexiko: Frühere Staatspartei erklärt sich zum Wahlsieger

Mexiko-Stadt | Bei den Präsidentschaftswahlen in Mexiko hat sich die frühere Staatspartei der Institutionalisierten Revolution (PRI) zum Sieger erklärt. "Das ist ein überwältigender Triumph", sagte Luis Videgaray, Sprecher von Kandidat Enrique Peña Nieto, dem TV-Sender Milenio. Der ehemalige Gouverneur des Bundesstaates Estado de México kam...

Mali: Islamisten bedrohen Weltkulturerbe

Timbuktu | In Timbuktu im Norden Malis haben Islamisten einen Zerstörungszug gegen Weltkulturerbestätten gestartet. Medienberichten zufolge zerstörten die Rebellen am Samstag das Mausoleum des sufistischen Heiligen Sidi Mahmud. Zudem seien zwei weitere Grabstätten mit Schnellfeuergewehren und Spitzhacken angegriffen worden. Das UNESCO-Welterbekomitee hatte Timbuktu wegen des...

Ägyptischer Präsident Mursi legt Amtseid ab

Kairo | Der neu gewählte ägyptische Präsident Mohammed Mursi ist am Samstag in Kairo offiziell vereidigt worden. "Wir streben ein besseres Morgen an, ein neues Ägypten und eine zweite Republik", erklärte der Muslimbruder nach seiner Vereidigung im Verfassungsgericht in Kairo. Mursi wollte bei seiner...

Syrien-Konferenz: Assad wird nicht von Übergangsregierung ausgeschlossen

Genf | Die Syrien-Konferenz, an der neben den fünf UN-Vetomächten auch mehrere Nahost-Staaten teilnehmen, hat sich nach den Worten von Vermittler Kofi Annan darauf verständigt, eine Übergangsregierung in Damaskus zu befürworten. Dies sagte Annan am Samstagabend in Genf. Auf Drängen Moskaus soll der syrische...

Mursi legt symbolischen Amtseid auf Tahrir-Platz ab

Kairo | Einen Tag vor seiner geplanten Vereidigung hat Ägyptens gewählter Präsident Mohammed Mursi symbolisch auf dem Tahrir-Platz den Amtseid abgelegt. "Keine Institution steht über dem Willen des Volkes", rief der Politiker vor zehntausenden Menschen. In seiner Rede versprach er seinen Anhängern, die Revolution...