Köln | NRW-Modellprojekt „colognE-mobil“ auf der IAA +++ Bilanz der spoga+gafa, die internationale Garten- und Freizeitmesse +++ Minister Schneider: Tarifverhandlungen in der Fleischindustrie – Sieg der Tarifautonomie +++ Arbeitgeberverband kölnmetall spendet 10.000 Euro

spoga+gafa, die internationale Garten- und Freizeitmesse schließt mit leichtem Besucherzuwachs

Mit einem guten Ergebnis, so die Messe, schloss die spoga+gafa 2013 am 10. September 2013 ihre Tore. Insgesamt nahmen 36.800 Fachbesucher aus 116 Ländern an der Gartenmesse in Köln teil. „Ihre Rolle als die internationale Gartenmesse hat die spoga+gafa auch in diesem Jahr bestätigt“, erklärte Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse. „Wir konnten mehr Besucher aus mehr Ländern hier am Standort Köln begrüßen und sind damit insbesondere vor dem Hintergrund des eher verhaltenen Saisonstarts für die Garten- und Freizeitbranche durchaus zufrieden.“ Insgesamt präsentierten 1.817 Unternehmen ihre neuesten Produkte, Themen und Trends, der Auslandsanteil auf Ausstellerseite lag in diesem Jahr bei 82 Prozent.

Werbung

— — —

Minister Schneider: Tarifverhandlungen in der Fleischindustrie – Sieg der Tarifautonomie

Zum offensichtlich kurz bevor stehenden Beginn von Tarifverhandlungen zwischen der Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten (NGG) und der Fleisch verarbeitenden Industrie sagt Arbeitsminister Guntram Schneider: „Dass nun offenbar Tarifverhandlungen in der Fleischindustrie aufgenommen werden, ist ein Sieg der Tarifautonomie und ein wichtiger Schritt zur Regulierung dieser bedeutenden Branche.“

— — —

kölnmetall spendet 10.000 Euro

Der Arbeitgeberband kölnmetall spendet seit vielen Jahren Geld für soziale Projekte im Jugendbereich in Köln. Auf Vorschlag von Oberbürgermeister Jürgen Roters kommt die Spende in Höhe von insgesamt 10.000 Euro in diesem Jahr zu gleichen Teilen dem Förderverein der Kinderklinik Amsterdamer Straße sowie dem Verein Coach e.V. zugute.

— — —

NRW-Modellprojekt „colognE-mobil“ auf der IAA

Zusammen mit zwölf weiteren Ausstellern präsentiert sich das Konsortium auf dem Gemeinschaftsstand des Landes NRW in der Halle 4.0 (Stand C07). Gezeigt werden der batterie-elektrische Ford Focus BEV sowie die neueste Version einer Ladestation des Kölner Energieanbieters RheinEnergie.

Autor: ag

Werbung