Symbolbild Polizei

Köln | Viel sagen die Behörden noch nicht. Was sie sagen ist, dass zwei Menschen von Bochum nach Köln entführt wurden und dort am Freitag, 5. Juli 2024, in einem Rodenkirchener Wohnhaus von Spezialkräften der NRW-Polizei befreit wurden.

Bei diesem Einsatz seien vier Personen festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft und die Polizei Köln sprechen von Tatverdächtigen. Im Nachgang zu der Befreiung der zwei Menschen seien weitere Wohnungen in Köln durchsucht worden. Es handele sich um sechs Wohnungen, die vor allem im rechtsrheinischen Köln liegen. Bei diesen Wohnungsdurchsuchungen wurden zwei Männer festgenommen. Insgesamt befinden sich also sechs Personen im Polizeigewahrsam.

Die Polizei Köln spricht davon, dass ihr Einsatz noch nicht abgeschlossen sei und daher weitere Details nicht mitteilen werde. Bei der Durchsuchung in Köln-Rodenkirchen seien Schusswaffen sichergestellt worden. Am Montag wollen die Behörden weitere Details bekannt geben.