Das Symbolbild zeigt Blaulicht

Köln | Die Mordkommission der Polizei Köln fahndet aktuell nach einem 20- jährigen Rumänen. Dieser soll gestern Morgen gegen 8:30 Uhr im Kerpener Stadtteil Mödrath seine 26- jährige Schwester lebensgefährlich mit einem spitzen Gegenstand verletzt haben. Die Polizei und Staatsanwaltschaft Köln bitten um Hinweise.

Der Tatverdächtige soll laut Staatsanwaltschaft und Polizei Köln bei der Verletzten und ihrer Familie im Stadtteil Mödrath zu Besuch gewesen sein. Nach der Tat soll er laut Zeugenangabe aus der Wohnung geflüchtet sein. Er hat dunkle Haare und ist mit einer schwarzen langen Jacke und weißen Schuhen bekleidet.

Die Polizei Köln nimmt Hinweise unter „110“ oder der Rufnummer der eingesetzten Mordkommission der Polizei Köln 0221-229-0 an.

agr