Titelthemen

hennesVIII_2

Köln | In den einschlägigen Kölner Gazetten, deren Hauptthema der Klub mit dem Geißbock ist, vergeht kein Tag oder Stunde mehr in der mehr Drama insziniert werden könnte als aktuell. Schicksal, Drama, Schicksal. Dabei hätten die Kluboffiziellen gewarnt sein müssen, dass die Europa League für kleine Vereine nicht unbedingt nur Segen bedeutet, als ihre Phantasie mit Ihnen durchging. Anstatt genau davor zu warnen und zu beruhigen legten und legen sie sich mit der Stadtgesellschaft an, planen Superstadien, schwärmen von Fänmärschen, als zu konsolidieren und sich auf den Sport zu konzentrieren. Die Warnung spielt im Süden Deutschlands im Schwarzwald – der SC Freiburg, der es zweimal in die Europa League schaffte und danach jedes Mal auch in der Bundesliga abstieg.

rheinland_raffinerie15102012

Köln | Im Werk Wesseling der LyondellBasell kommt es aufgrund der Inbetriebnahme einer defekten Anlage zu sichtbaren Rußwolken und Flammen. Die schwarze Wolke die zu sehen ist, stammt dabei aus Produktionsstoffen die kontrolliert verbrannt werden, erklärt Andreas Anker, Pressesprecher LyondellBasell, auf Anfrage von report-K. Eine Gefahr für Anwohner besteht jedoch zu keinem Zeitpunkt.

Bupo_3032012d

Nürnberg | Das Landgericht Nürnberg-Fürth hat am Montag einen Anhänger der sogenannten "Reichsbürger"-Bewegung nach tödlichen Schüssen auf einen Polizisten im mittelfränkischen Georgensgmünd zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Gericht wertete die Tat von Wolfgang P. als Mord und zweifachen versuchten Mord. P. hatte im Oktober 2016 das Feuer auf SEK-Beamte der Bayerischen Polizei eröffnet, als diese die Waffen des "Reichsbürgers" sicherstellen wollten.

polizeikoeln_23_10_17

Köln | Am Freitag hat die Schwerlastgruppe der Autobahnpolizei Köln einen Reisebus und rund 80 Schulkindern auf der A4 aus dem Verkehr gezogen. Grund dafür sei die auffällige Schräglage des Fahrzeugs gewesen, so die Beamten. Kurz darauf legte der TÜV den älteren Doppeldeckerbus mit Gepäckanhänger aus dem Rhein-Erft-Kreis als verkehrsunsicher still.

screen2032013

Köln | Der Digitalverband Eco hat von der künftigen Bundesregierung eine klare Strategie für den Ausbau von Gigabit-Netzen eingefordert. Das geht aus einem Positionspapier des Verbandes hervor, über welches das "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe) berichtet. "Ich appelliere an alle Abgeordneten, die technologischen und wirtschaftlichen Chancen, die die Digitalisierung mit sich bringt, wieder in den Mittelpunkt zu stellen und regulatorische Hindernisse für neue Technologien abzubauen", sagte Eco-Vorstand Oliver Süme der Zeitung.

stoeger_29072015

Köln | Im ersten Sonntagsspiel des neunten Spieltags der Bundesliga haben sich der 1. FC Köln und Werder Bremen im Kellerduell torlos getrennt.

akhanli_ehu_21102017

Köln | Seit heute steht der Kölner Schriftsteller Dogan Akhanli als „gefährdete Persönlichkeit“ unter Polizeischutz. Bei seiner Rückkehr aus Spanien war er am Donnerstag auf dem Düsseldorfer Flughafen bedroht worden. Ein Mann beschimpfte den Deutsch-Türken auf Türkisch als „Landesverräter“ und drohte „Du bist hier nicht sicher“.

foto_ausstellung_ehu_20102017

Köln | aktualisiert | Duane Michals erhält in diesem Jahr den Kulturpreis der Deutrschen Gesellschaft für Photographie (DGPh). Verliehen wird die Auszeichnung in Festsaal der SK Stiftung Kultur. Aus diesem Anlass zeigt die Photographische Sammlung eine kleine Auswahl aus dem Werk des US-Fotografen.

ehu_20_10_17

Köln | Dunkles Mittelalter? Mag sein. Aber auch bunt, voller Phantasie und hervorragender Handwerkskunst. Im Museum Schnütgen ist man durchs Depot gegangen, hat dort Schätze gefunden, die jetzt unter dem Titel „Expedition Mittelalter“ zum Teil erstmals der Öffentlichkeit gezeigt werden.

nsdok_20_10_17

Köln | Am 22. Oktober 1941 fuhr der erste große Deportationszug von Köln in das Ghetto Łódź nach Polen. Anlässlich des 76. Jahrestages dieses Ereignisses besucht Schulministerin Yvonne Gebauer gemeinsam mit Schülern des Kölner Gymnasiums Kreuzgasse heute morgen das NS-Dokumentationszentrum (NS-Dok). Das Gymnasium Kreuzgasse pflegt mit dem NS-Dok eine Bildungspartnerschaft. Die 20 Schüler der 12. Klasse präsentieren am heutigen Freitagmorgen das erinnerungskulturelle Konzept ihrer Schule, bevor sie gemeinsam die Dauerausstellung „Köln im Nationalsozialismus“ begehen.

feuerwehrkoeln2_19_10_17

Köln | EILMELDUNG | Am heutigen Nachmittag kam es zu einem Brand in einem Reihenmittelhaus auf der Berrischerstr in Köln-Roggendorf/Thenhoven. Zu Schaden kam bei dem Feuer niemand. Zwei Personen wurden jedoch vorsorglich in eine Klinik gebracht. Das teilt die Feuerwehr im Interview mit report-K mit. Die Brandursache ist derzeit noch unklar und muss von der Polizei ermittelt werden. Das Feuer im Reihenhaus hat sich komplett ausgedehnt, so dass nicht nur das betroffene Reihenhaus komplett abbrannte, sondern auch die beiden anliegenden Reihenhäuser in Mitleidenschaft gezogen wurden. Die Nachlöscharbeiten der Feuerwehr dauern derzeit noch an.

nachklick_19_10_17

Köln | NACHKLICK 18. - 19. Oktober 2017, 17-17 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 24 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | Nord-Süd-Stadtbahn - Demo an der Bonner Straße - Baumfällung wird verschoben. Malyj Trostenez: NS-Dok erinnert an größtes NS-Vernichtungslager auf sowjetischem Boden. Öffnungszeiten der Kölnbäder an den Feiertagen. Oberbergischer Kreis: 53-Jähriger stirbt bei Frontalzusammenstoß. L58: Freigabe der Von-Knoeringen-Straße in Leverkusen am Samstag. A1: Vollsperrung im Autobahnkreuz Köln-Nord in beiden Fahrtrichtungen Ende Oktober. Katalonien lässt Madrids Ultimatum verstreichen - Spanien reagiert. „Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel. 350 Kubikmeter Beton für „Museum im Quartier“. Städtetag begrüßt EU-Akionsplan zur Terrorabwehr. London will größeren Spielraum für Brexit-Verhandlungen. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

nsdok_ehu_19_10_17

Köln | Köln, 20. Juli 1942. „Transport DA 219“ verlässt den Bahnhof Köln Deutz. In ihm sitzen die Brüder Kurt und Rolf Spier aus Köln, das Ehepaar Leiser aus Kerpen mit ihrer Tochter und das Ehepaar Meta und Erich Klibansky mit ihren drei Söhnen. Mit ihnen fahren 1.164 Juden aus Köln und Umgebung. Umgesiedelt sollen sie werden, heißt es.

bonnerstr_19_10_17

Köln | aktualisiert | Das Oberverwaltungsgericht in Münster hat gesprochen: Die Stadt darf die Bäume an der Bonner Straße fällen.Eine Bürgerinitiative hatte vergeblich dagegen geklagt. Grünes Licht also für die 3. Baustufe der Nord-Süd-Stadtbahn. Doch rund 100 Aktivisten sitzen und stehen seit dem heutigen Morgen an der Bonner Straße und blockieren dadurch die Baumfällarbeiten. Mittlerweile ist die ganze Aktion für heute beendet worden. Die Stadt Köln hat sich dazu entschieden, die Baumfällarbeiten zu unterbrechen. Das bestätigt auch ein Sprecher der Stadt Köln auf Anfrage von report-K und betont, dass sie nicht klein beigeben werde. Im Interview mit report-K spricht Aktivist und Initiator der Demonstration Ottmar Lattorf.

Puigdemont_Dino-Geromella_Shutterstock-com_101017

Barcelona | aktualisiert | Kataloniens Regionalregierung hat ein weiteres Ultimatum der Zentralregierung in Madrid zur Beendigung der Unabhängigkeitsbestrebungen verstreichen lassen. Das berichten mehrere Medien am Donnerstagmorgen unter Berufung auf einen Brief des katalanischen Regierungschefs Carles Puigdemont an den spanischen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy. Eigentlich sollte Puigdemont bis Donnerstag um 10 Uhr erklären, ob sich die autonome Region für unabhängig erklärt hat oder nicht.

Bundestagswahl 2017

bundestagswahl_2017_button

Bundestagswahl 2017 in Köln

Zum Spezial von report-K / Internetzeitung Köln >

--- --- ---

kandidaten_koeln_13092017

Report-K interviewte die Direktkandidaten - die Videointerviews finden Sie hier, sortiert nach

Nach Partei >

Nach Wahlkreisen >

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Bildungsmesse

bildungsmesse_02092017kl

Kölner Bildungsmesse 2017 im Gürzenich

Report-K berichtete von der Kölner Bildungsmesse - Sehen Sie hier spannende Interviews mit Ausstellern zu neuen beruflichen Möglichkeiten und Chancen

Bundestagswahl 2017

Am 24. September finden die Wahlen zum 19. Deutschen Bundestag statt. Im Spezial von report-K finden Sie aktuelle Informationen, Hintergründe, Wahlprogramm zur Bundestagswahl in Köln und in Deutschland. Hier geht es zum report-K Bundestagswahl 2017 Spezial >

Hinweis der Redaktion: Am 24. September ab 17:30 Uhr bieten wir wieder einen Livestream aus dem Kölner Rathaus zur Bundestagswahl 2017 an.

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum