Titelthemen

mallorca_pixabay_14052021

Palma | Die Ministerpräsidentin der Balearischen Inseln, Francina Armengol, hat dem Party-Sommer auf Mallorca eine vorläufige Absage erteilt. "Erst mit einer höheren Impfrate können wir das Nachtleben wieder öffnen", sagte sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben). "Durch zu schnelle Öffnungsschritte würden wir die großen Opfer, die unsere Bevölkerung bei der Bekämpfung der Pandemie erbracht hat, gefährden."

israel_pixabay_14052021

Jerusalem/Gaza-Stadt | Israel hat in der Nacht zu Freitag auch mit Bodentruppen den Gazastreifen angegriffen. Wie schon in den letzten Tagen flogen zudem auch die Luftstreitkräfte Angriffe, teilte die Armee mit. Nach Angaben von Zeugen fiel in weiten Teilen des Gazastreifens der Strom aus.

corona_zahlen14052021

Köln | Die letzten Tage fiel der Kölner Inzidenzwert in großen Schritten. Dieses Tempo verlangsamte sich von gestern auf heute etwas. Die 7-Tage-Inzidenz liegt in Köln für den Zeitraum 7. bis 13. Mai bei 112,5, am Vortag war der Wert 119,1. Deutschlandweit sank die Inzidenz mit 96,5 erstmals seit längerem unter den Wert von 100, ab dem die Bundesnotbremse gilt. Die Zahlen für Köln und Deutschland von Robert Koch-Institut (RKI) und Stadt Köln für den gestrigen Vatertag.

impfen_pixabay_13052021

Köln/Düsseldorf | 15 Kreise und kreisfreie Städte erhalten vom Land Sonderkontingente für Impfangebote in sozial benachteiligten Stadtteilen. Insgesamt stehen 33.000 Dosen des Impfstoffs Johnson & Johnson zur Verfügung.

bundeswehr_pixabay_13052021

Berlin | Die Sicherheitsbehörden haben offenbar eine Gruppe von mutmaßlich rechtsextremen Soldaten aufgedeckt, die in Chatgruppen verfassungsfeindliche Inhalte geteilt haben sollen. Das berichtet der "Spiegel". Nach Hinweisen, dass sich die Soldaten auch illegale Waffen beschaffen wollten, wurden demnach auch die Wohnungen der Verdächtigen durchsucht.

pol_05022015f

Köln | Am Mittwochabend gegen 20:30 Uhr ist eine Radfahrerin in Köln-Esch/Auweiler in Schlangenlinien die Chorbuschstraße entlang gefahren. Der Atemalkoholtest ergab 2,6 Promille.

jerusalem_pixabay_13052021

Tel Aviv | Nach der jüngsten Eskalation im Konflikt zwischen Israel und Palästinensern ist weiterhin keine Entspannung in Sicht. Als Reaktion auf die fortdauernden Attacken aus dem Gazastreifen weitete Israel den Militäreinsatz gegen die Hamas am Mittwochabend aus. Nach Angaben der israelischen Streitkräfte wurden mehrere "strategisch wichtige Gebäude" sowie ein Marinekommando der Hamas bei neuen Luftangriffen getroffen.

db241008-01

Berlin | Die Deutsche Bahn rechnet am Himmelfahrts-Wochenende mit deutlich mehr Fahrgästen. Für die Durchsetzung der Corona-Regeln werde die Zahl der Sicherheitskräfte in den Fernverkehrszügen verdoppelt, berichtet das "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Die Maßnahme soll auch für die Wochenenden an Pfingsten und nach Fronleichnam gelten.

infratest_13052021

Berlin | Die Grünen verlieren in der von Infratest gemessenen Wahlabsicht einen Prozentpunkt, bleiben aber stärkste Kraft in Deutschland. Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, kämen die Partei auf 25 Prozent der Wählerstimmen. Die Union aus CDU und CSU legt einen Punkt zu und wäre mit 24 Prozent knapp dahinter. SPD-Mann Norbert Walter-Borjans glaubt an 25 Prozent für seine Partei.

impfen_13052021

Köln | Immer mehr Bundesländer wollen Impfstoffe bei den Hausärzten für alle Menschen freigeben nur NRW nicht. Der Impfstoff von Astrazeneca wird knapp und am Dienstag war bereits jeder 10. Deutsche vollständig geimpft. Eine der Polizeigewerkschaften fordert Zugang zu den Impfdaten des Robert Koch-Instituts (RKI). Die aktuelle Corona-Impflage.

corona_zahlen13052021

Köln | Die 7-Tage-Inzidenz für Köln im Zeitraum 6. bis 12. Mai liegt bei 119,1 – gestern 131,7 – und sinkt rasch in Richtung 100. Am gestrigen Mittwoch, 12. Mai starben in Köln 6 Menschen mit oder an Covid-19, so das Robert-Koch-Institut (RKI). Die aktuellen Fallzahlen für Köln und Deutschland und Auswirkungen der sinkenden Inzidenz-Zahlen für Kölner Schüler*innen und Kindertagesstätten.

reiseregeln_pixabay_12052021

Köln | aktualisiert | NRW hat seine Regeln zur Einreise aufgehoben und verweist auf die Regelungen des Bundes. Die neuen Einreisebestimmungen gelten ab dem morgigen Donnerstag, 13. Mai.

D_Polizei_neu_16122019

Köln | Das nordrhein-westfälische Innenministerium verstärkt den Schutz von jüdischen Einrichtungen in NRW. Nach den Vorfällen an jüdischen Einrichtungen in Münster, Bonn und Düsseldorf seien 13 Tatverdächtige ermittelt worden und drei Personen festgenommen.

laumann_pk_12052021

Köln | Der Bund ändert die Einreiseverordnung für Hochinzidenzgebiete und damit gelten für Nordrhein-Westfalen andere Regelungen als bisher, wenn sie nach Holland reisen. Sie müssen anschließend 5 Tage in Quarantäne und können sich erst nach den 5 Tagen freitesten. Bisher konnte eine Freitestung sofort erfolgen. Dies teilte heute Landesgesundheitsminister Laumann mit.

pinkwart_12052021

Köln | "3G" wird ein wichtiger Begriff in den kommenden Wochen werden: Er bedeutet Geimpft, Genesen oder Getestet. Für "3G" kündigt sich in NRW eine zweistufige Öffnungsperspektive bei Inzidenzen unter 100 und 50 an, wenn diese 5 Tage in Folge erreicht werden. Die Öffnungen gelten für die Gastronomie, Hotellerie, Camping und Ferienwohnungen und ab dem 15. Mai.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum