Titelthemen

pflege_pixabay_27102020

Berlin | Der Mangel an Pflegepersonal in deutschen Krankenhäusern entwickelt sich nach Ansicht von Ärztevertretern zu einem zentralen Problem bei der Versorgung von Covid-19-Patienten. Viele der Zusatzbetten, die in der Pandemie in den Kliniken geschaffen worden seien, könnten "nicht belegt werden, weil das Personal zur Versorgung der Patienten fehlt", sagte der Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI), Uwe Janssens, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). Janssens mahnte: "Wir haben einen dramatischen Mangel an Pflegekräften."

tempo30_pixabay_26102020

Köln | Die Sachlage ist einfach und klar sowie in drei Sätzen beschrieben: Schulen sollen in der Coronapandemie viel Lüften. Wenn die Fenster offen sind, dringt wie beim Elisabeth von Thüringen Gymnasium mehr Verkehrslärm vor allem an der Universitätsstraße in die Klassenräume. Tempo 30 reduziert den Lärm. Die Bezirksvertretung Lindenthal hat daher Tempo 30 beschlossen. Die Stadtverwaltung schraubt aber die Schilder nicht an.

dlr_26102020

Köln | Mehrere Institute des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben in einem interdisziplinären Forschungsprojekt die Tauglichkeit von "Alltagsmasken" untersucht. Sie kommen zu einem eindeutigen Ergebnis: "Die Experimente zeigen deutlich den Einfluss von Alltagsmasken auf die Verteilung ausgeatmeter Aerosole und Partikel sowie ihren positiven Beitrag zum Schutz vor Infektionen."

kuckelkorn_26102020a

Köln | Das Festkomitee Kölner Karneval berichtet selbst über seine Jahreshauptversammlung und deren Beschlüsse. Einer davon ist, dass Christoph Kuckelkorn weiterhin Festkomiteeprösident bleiben kann. Die Meldung basiert auf einer schriftlichen Mitteilung des Festkomitees.

corona_update26102020

Köln | Die Corona-Inzidenzzahl liegt für den Zeitraum 19. bis 25. Oktober nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) bei 177,7. 438 Menschen wurden innerhalb eines Tages positiv auf das Coronavirus getestet und die Gesamtzahl aller Infizierten überstieg den Wert von 9.000 und liegt bei 9.078. Neu ist: Jede oder jeder, der sich auf das Coronavirus in Köln testen lässt muss in Quarantäne, bis das Ergebnis vorliegt.

trump_pixabay_26102020

Köln | Unter dem Titel „Trump-Day – Unternehmen für Frieden, Freiheit und Einigkeit“ hat für den 31. Oktober eine Anmelderin bei der Polizei Köln eine Veranstaltung angekündigt. Die Anmelderin sei der Polizei bekannt. Es wird mit rund 150 Personen gerechnet, 50 Personen hätten bereits fest zugesagt, zitiert die Kölner Polizei die Anmelderin.

sperrstunde_pixabay_26102020

Köln | Anders als Gerichte etwa in Berlin hat der 13. Senat des Oberverwaltungsgerichts des Landes Nordrhein-Westfalen heute entschieden, dass die Sperrstunde in NRW bestehen bleiben kann. Dies gilt für die Städte und Landkreise in denen die 7-Tages-Inzidenz von 50 überschritten ist. Geklagt hatten 19 Betreiber von Gaststätten in Köln, Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis. Es handelte sich um ein Normenkontrollverfahren.

absperrung_e-feld-26102020

Köln | aktualisiert | Bei Sondierungsarbeiten wurde in Köln-Ehrenfeld ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Allerdings verschwieg die Stadt Köln zunächst den Fundort. Der ist jetzt klar und liegt in der Fröbelstraße. . Der Evakuierungsradius liegt bei 500 Metern. 13.000 Menschen sind betroffen. Die Anlaufstelle ist das Rheinenergiestadion. Jetzt hat die Stadt Köln Shuttlebusse eingerichtet. Alle Infos im Livebericht von report-K.Die Bombe wurde um 1:09 Uhr entschärft. Die Bürgerinnen und Bürger können zurück in ihre Wohnungen.

3g_festkomitee_26102020

Köln | Das Festkomitee Kölner Karneval gab heute in den Rheinterrassen im rechtsrheinischen Köln das designierte Dreigestirn bekannt. Es kommt aus dem Traditionskorps der Altstädter. Vor allem der zukünftige Prinz Sven Oleff ist im Kölner Karneval kein Unbekannter, tanzte er doch bei Kölsch Hänneschen als Hänneschen, bei den Kölner Rheinveilchen und den Höppemötzjern.

oppermann_melde_btag4369162

Berlin | Der SPD-Politiker Thomas Oppermann ist tot. Er starb am Sonntagabend überraschend im Alter von 66 Jahren, berichten RTL und n-tv am Montagmorgen unter Berufung auf eigene Informationen.

rotlicht_pixabay_25102020

Köln | Eine 18-jährige Fußgängerin ist von einem PKW eines 28-jährigen Fahrers in der Fußgängerfurt an der Aachener Ecke Innere Kanalstraße erfasst und durch die Luft geschleudert worden. Der Unfall soll sich gegen 22:45 Uhr ereignet haben.

D_Polizei_neu_16122019

Brandsätze gegen RKI-Gebäude geworfen

Berlin | Im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg sind in der Nacht zum Sonntag Brandsätze gegen die Fassade eines Gebäudes des Robert-Koch-Instituts geworfen worden.

tarifverhandlungen_25102020

Potsdam | Die Vertreter von Arbeitgebern und Gewerkschaften haben in den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst einen Durchbruch erzielt. Das teilten beide Seiten am Sonntagmittag mit.

3g_illu_25102020

Köln | Das Festkomitee Kölner Karneval wird zwar sehr spät, aber doch am Montag ein Dreigestirn für die kommende Session präsentieren. Wer das Dreigestirn stellen soll, will das Festkomitee am Montag enthüllen.

ehrengarde_step_25102020

Köln | Seit 35 Jahren gibt es im Kölner Dom die Jahresmesse der Ehrengarde. In diesem Jahr ist vieles anders als sonst. So wird es in der Session die großen Veranstaltungen und Umzüge wegen der Corona-Pandemie nicht geben können. Trotzdem will das Traditionskorps auf das Beisammensein und auf ihre Traditionen nicht ganz verzichten.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum