Titelthemen

g-judo_26_09_17

Köln | Auf Initiative des gemeinnützigen Vereins VG Projekt wird in diesem Jahr erstmalig vom 19. bis zum 22. Oktober die G-Judo Weltmeisterschaft (WM) in Köln ausgetragen. Der Begriff G-Judo kommt aus Holland und steht für „Judo mit einem Handicap“. 136 Judoka aus 14 Nationen haben sich für diese besondere WM, in den ASV Hallen am Olympiastützpunkt in Köln-Müngersdorf, angemeldet. Im Interview mit report-K sprechen Klaus-Peter Gdowczok, Vorsitzender von VG Project, und sein Sohn Victor Gdowczok, achtfacher Deutscher und Landesmeister NRW, über die anstehende WM.

RachelSchiff_26_09_17

Köln | 38 Konzerte, 122 Musiker – das bietet die 21. Ausgabe von „Musik in den Häusern der Stadt“ vom 7. bis 12. November. Das Musik-Spektrum ist wieder breit gefächert. Der Vorverkauf beginnt heute.

merkel_2017b

Köln | Wo unterscheiden sich die Kölner Ergebnisse der Bundestagswahl vom gesamtdeutschen Ergebnis? Und wer hat in Köln wen gewählt. Schon am Montag legten die Mitarbeiter des Amtes für Stadtentwicklung und Statistik erste Analysen vor.

fc_mitglieder_26092017

Köln | Der 1. FC Köln hielt am gestrigen Montagabend seine Mitgliederversammlung in der Lanxess Arena ab. Über 6000 kamen und der Club und Lanxess Arena waren zunächst damit überfordert. Die Stimmung changierte zwischen kuschelig wie in den Jahren zuvor und Buh-Rufen und Pfiffen. Präsident Werner Spinner schallten auch Worte wie „Heuchler“ entgegen. Die Kernthemen mit Reibungspotential waren Stadionneubau, Kommerzialisierung und wer über Investoren entscheiden darf. Am Antrag der Initiative 100% FC schieden sich die Geister und sie wurde abgelehnt. Die Mitgliederversammlung dauerte bis in den heutigen Morgen.

nachklick_25_09_17

Köln | NACHKLICK 24. - 25. September 2017, 17-17 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 24 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | Diese zehn Kölner Politiker ziehen in den Bundestag. Jamaika-Bündnis: So könnte der 19. Bundestag aussehen. Rheinenergiemarathon Köln am 1. Oktober 2017. West Side Story feiert 60. Jubiläum – Musical gastiert vom 9. bis 14. Januar im Musical Dome Köln. Art Düsseldorf: Starke Beteiligung aus Köln. Bundestagswahl 2017 – Volksparteien mit Verlusten - AfD drittstärkste Kraft - vier Stunden Videoberichterstattung in unserem Livestream-Archiv.

btagDeutscher-BundestagMarc-SteffenUnger9917

Köln | Im 19. Bundestag nehmen von insgesamt 709 Abgeordneten 142 aus Nordrhein-Westfalen (NRW) Platz. 10 davon aus Köln. Darunter vier Kandidaten, die sich das Direktmandat holten: Karsten Möhring (CDU), Professor Dr. Heribert Hirte (CDU), Dr. Rolf Mützenich (SPD) und Professor Dr. Karl Lauterbach (SPD). 64 von 142 Kandidaten aus NRW holten sich gestern das Direktmandat – davon 38 von der CDU und 26 von der SPD. Bei der CDU rücken vier weitere Kandidaten über die NRW Landesliste nach. Bei der SPD sind es 15. Weitere 78 Politiker kommen über die Landesliste von: FDP (20), AfD (15), Linke (12) und Grüne (12). Darunter diese zehn Kölner:

bundestag_dland_25092017

Köln | Der 19. Deutsche Bundestag wird 709 Sitze haben und damit 78 mehr als bisher. Mit 20,5 Prozent erzielte die SPD am gestrigen Abend ihr schlechtestes Ergebnis seit der Gründung der Bundesrepublik. Aber auch die Union muss einen starken Verlust von mehreren Prozentpunkten hinnehmen. Demnach kommt die Union 246 Sitze, die SPD 153, die Linke 69, die Grünen 67, die FDP 80 und die AfD 94 Sitze. Erstmals zeiht eine Partei in den Bundestag ein, die rechts von der Union steht. Parteichef der SPD Martin Schulz will in die Opposition. Denkbar wäre also ein noch nie erprobtes Jamaika-Bündnis im Bund bestehend aus CDU/CSU, FDP und Grünen.

bundestag_25092017

Köln | Liveblog beendet | Deutschland hat gewählt und Köln. Lesen Sie hier in unserem Liveblog die Ereignisse und Ergebnisse aus Köln und Berlin nach. Beide Volksparteien haben verloren und die AfD ist drittstärkste Kraft. In Köln haben CDU und SPD ebenfalls verloren. Hier landete die AfD allerdings auf dem letzten Platz vor den Sonstigen. Mit dem Liveblog schließen wir die Berichterstattung zur Bundestagswahl mit vielen Livestreams, Interviews der Kandidaten, Analysen und aktuellen Nachrichten. Die folgenden Debatten, Koalitionsverhandlungen, Analysen und Kommentare finden Sie wie gewohnt in der Rubrik Politik. Sie wollen den Wahlabend im Kölner Rathaus noch einmal nacherleben, erfahren was die Kölner Direktkandidaten sagten, die Kölner Parteichefs? Dann bieten wir Ihnen mehr als vier Stunden Videoberichterstattung in unserem Livestream-Archiv.
--- --- ---


--- --- ---
Alle Informationen zur Bundestagswahl 2017 und Interviews mit den Kölner Direktkandidaten finden Sie hier im Bundestagswahl Spezial von report-K >

wahl_koeln_22092017

Köln | Am 14. August 1949 konnten die Kölnerinnen und Kölner zum ersten Mal in die Wahlkabine um einen neuen Bundestag zu wählen. Report-K blickt auf die Ergebnisse seit 1949 auf Spitzenergebnisse der Parteien oder den Start mancher Partei und ihren Aufstieg.

nachklick_22_09_17

Köln | NACHKLICK 21. - 22. September 2017, 17-17 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 24 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | Venloer Straße: Norbert Krause steht still - 22h48m. „Full house“ bei der Anuga Messe 2017 – Trends der Ernährungsindustrie. Rheinenergie installiert LED-Beleuchtung an Hohenzollernbrücke. Neues Umspannwerk am Springborn in Köln-Mülheim eingeweiht. Bundestagswahl 2017 – Das sind die Kölner Direktkandidaten in ihrem Wahlkreis. Kölner Ehrentheaterpreis 2017 geht an Dr. Winfried Gellner. Schulz wirft Merkel "Schlaftablettenpolitik" vor. Dortmund: Hochhauskomplex soll aus Brandschutzgründen geräumt werden. Berichte: Air Berlin soll hauptsächlich an Lufthansa gehen. Analyse Kölner Silvesternacht 2016/17: viele Theorien haben sich nicht bestätigt. Martin Schulz begeistert auf dem Kölner Heumarkt. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

norbertkrause_22092017

Köln | Auf der Venloer Straße in Köln-Ehrenfeld herrscht reges Treiben, Radfahrer, Autofahrer sind unterwegs, es wird geparkt, eingekauft und auch geklaaft. Einer steht still: Norbert Krause zwischen Neptunplatz und Rotehausstraße für 22 Stunden und 48 Minuten. Er zeigt mit dieser Aktion auf, wie lange ein Fahrzeug normalerweise parkt. Report-K hat Norbert Krause  interviewt, er freut sich auf Gäste auf dem Beifahrersitz und gute Gespräche.

Sportjahr2017_textanzeige

Köln | In Köln gibt es derzeit 744 Sportvereine mit rund 260.000 Mitgliedern. Nun soll endlich ein Sportentwicklungsplan – mit engen Bezügen zur Freiraum-, Stadt-, Jugend- und Schulentwicklungsplanung – für das gesamte Kölner Stadtgebiet erstellt werden. Beauftragt wurde dafür Sportentwicklungsplansplaner Professor Dr. Robin Kähler und sein Team. Er hat bereits einen Sportentwicklungsplan für Städte wie Kiel, Augsburg, Bonn und viele mehr entwickelt. Zudem lädt die Stadt Köln am kommenden Dienstagabend Bürgerinnen und Bürger zum Kölner Rathaus ein, um sich zu beteiligen. Da es nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen gibt, ist eine Anmeldung bei der Stadt Köln erforderlich.

anuga1_22_09_17

Köln | „Beim Essen und beim Geschäft solltest du nicht bescheiden sein.“ Mit diesem indischen Sprichwort eröffnete Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung Kölnmesse die gestrige Pressekonferenz zur bevorstehenden Anuga Messe vom 7 bis 11 Oktober in Köln. Rund 7.400 Anbieter aus 107 Ländern stellen auf der 34. Anuga Messe in diesem Jahr aus. „Wir haben full house und einen neuen Ausstellerrekord“, erklärt Böse. Mehr Anbieter als in den starken Vorjahresmessen 2011, 2013 und 2015. Was 1919 als Wanderausstellung zum ersten Mal durchgeführt wurde, ist seit 1951 dauerhaft in Köln zu Hause. Doch wie sieht es eigentlich in der Lebensmittelbranche aus?

UmspannwerkSpringborn_22_09_17

Köln | Das neue Umspannwerk Springborn in Köln-Mülheim ist heute nach zweijähriger Bauzeit – von der Rheinischen Netzgesellschaft (RNG), die Westnetz und die Rheinenergie – feierlich eingeweiht worden. Dir dortige Anlage übernimmt die Aufgabe des alten Umspannwerks Springborn und versorgt von nun an einen Großteil des Stadtbezirks Mülheim mit Strom. Das aus den 1960er stammende Umspannwerk entsprach nicht mehr den aktuellen Anforderungen und musste daher für rund elf Millionen Euro neugebaut werden.

postbank_23022105

Köln | Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (verdi) in NRW hat Beschäftigte in mehreren Postbank-Filialen heute und morgen zu ersten Warnstreiks aufgerufen. Betroffen von dem Streik sind die Filialen: Köln-Rodenkirchen, Stolberg, Meckenheim, Köln-Neustadt-Süd, Moers und Duisburg-Mitte. Verdi gehe davon aus, dass die bestreikten Filialen, bis einschließlich Samstag, geschlossen bleiben.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Bundestagswahl 2017

bundestagswahl_2017_button

Bundestagswahl 2017 in Köln

Zum Spezial von report-K / Internetzeitung Köln >

--- --- ---

kandidaten_koeln_13092017

Report-K interviewte die Direktkandidaten - die Videointerviews finden Sie hier, sortiert nach

Nach Partei >

Nach Wahlkreisen >

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Bildungsmesse

bildungsmesse_02092017kl

Kölner Bildungsmesse 2017 im Gürzenich

Report-K berichtete von der Kölner Bildungsmesse - Sehen Sie hier spannende Interviews mit Ausstellern zu neuen beruflichen Möglichkeiten und Chancen

Bundestagswahl 2017

Am 24. September finden die Wahlen zum 19. Deutschen Bundestag statt. Im Spezial von report-K finden Sie aktuelle Informationen, Hintergründe, Wahlprogramm zur Bundestagswahl in Köln und in Deutschland. Hier geht es zum report-K Bundestagswahl 2017 Spezial >

Hinweis der Redaktion: Am 24. September ab 17:30 Uhr bieten wir wieder einen Livestream aus dem Kölner Rathaus zur Bundestagswahl 2017 an.

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum