Titelthemen

schokoladenmuseu_29_03_17

Köln | Hans Imhoff, Schokoladenfabrikant und Wirtschaftspionier, hatte einen Traum: ein Schokoladenmuseum. Dieser Traum ist seit fast 25 Jahren Realität. Damit die Erfolgsgeschichte auch in den nächsten Jahren weitergeschrieben werden kann, passt sich das Museum den Wünschen der Besucher an und schaut dabei in die Zukunft. Dafür wurden bereits einige Änderungen im Haus vorgenommen. Mit der Übernahme der Geschäftsführung durch Annette Imhoff, Tochter des Museumsgründers, und ihren Mann Dr. Christian Unterberg-Imhoff begann dieser Prozess vor knapp einem Jahr. Im Interview mit report-K spricht Annette Imhoff über die neuen Besonderheiten im Kölner Schokoladenmuseum.

ehu_29_03_17

Köln | Jahrelang war sie geschlossen, spätestens im Sommer 2018 soll die römische Grabkammer in Köln-Weiden wieder besichtigt werden können. Das verspricht der jetzt gegründet „Förderverein Römergrab Weiden“. Zur „Taufe“ kamen jetzt Landesminister Michael Groschek – neben Verkehr und Wohnungsbau auch für Denkmäler zuständig – und Regierungspräsident Gisela Walske nach Weiden – er mit 45.000 Euro Fördergeldern, sie mit einem symbolischen Schlüssel.

haenneschen_29_03_17

Köln | Das Hänneschen-Theater hat am heutigen Mittwoch den neuen Spielplan 2017/18 vorgestellt. Mit sechs neuen Produktionen soll es in die kommende Spielzeit gehen. Nach wie vor bewährt sich die Struktur im jahreszeitlichen Rhythmus, sagt Frauke Kemmerling, Intendantin. Spielbeginn ist und beleibt also weiterhin im August/September. Dabei sei es Kemmerling auch wichtig, eine Mischung aus erfahrenen Autoren und neuen Kräften im Hause zu haben.

martin_boerschel_25022016

Köln | Die Kölner SPD fordert eine personelle Verstärkung des städtischen Ordnungsdienstes durch 100 weitere Kräfte. Diese sollen in den Kölner Stadtbezirken eingesetzt und von den Bezirksämtern koordiniert werden. Einen entsprechenden Antrag will die SPD in der nächsten Sitzung des Kölner Stadtrates am 4. April 2017 vorlegen.

WiesdorferStr_29317

Köln | Am 15. März 2014 versuchte der Kölner Ali Kurt zwei Mädchen aus dem Rhein zu retten und zahlte diese Courage mit dem Tod. Bezirksbürgermeister Norbert Fuchs und die SPD wollen nun einen Teil der Wiesdorfer Straße in Köln-Mülheim zur „Ali-Kurt-Straße“ ernennen.

rabin_platz_28032107

Köln | Der Yitzhak-Rabin-Platz in Köln soll, so die Stadt Köln, zu einem urbanen Garten werden. Heute wurde der Wettbewerb, ausgelobt von der Rheinenergie und der Stadt Köln, entschieden. Der Platz liegt am Hohenstaufenring. Gewonnen hat „ateliers le balto“ aus Berlin.

ehu_28_03_17

Köln | Zu ihrer ersten Benefiz-Ausstellung lädt die Hilfsorganisation „Kunst-Kultur-Justiz e.V.“ (KKJ) ein: Im Verwaltungs- und Finanzgericht am Appellhofplatz zeigt sie über 70 Skulpturen und Bilder von Ulrich Dohmen, Hannes Helmke, Peter Stock und Walter Raab. 20 Prozent des Verkaufserlöses gehen an einen guten Zweck.

pol_572013d

Köln | Bei einem Verkehrsunfall am Rudolfplatz in der Kölner Innenstadt ist am heutigen Vormittag gegen 11:30 Uhr ein 54-Jähriger Fußgänger schwer verletzt worden. Der 54-Jährige war von einer Straßenbahn erfasst und mitgeschleift worden.

D_Blaulicht_14102016

Köln | Polizeibeamte haben am Montagabend, 27. März, einen 29-Jährigen gegen 19:30 Uhr in der Nähe seiner Wohnung in Köln-Longerich festgenommen. Ihm werde derzeit vorgeworfen an der Tötung eines 37-Jährigen in Köln-Weidenpesch beteiligt gewesen zu sein. Der Festgenommene war nach der Tat auf der Flucht. Weitere Auskünfte zum Ermittlungsstand der Mordkommission können derzeit nicht gegeben werden.

notarzt22122012c

Köln | Am heutigen Montag ist ein Mann bei einem Arbeitsunfall am Kölner Mediapark tödlich verunglückt. Aus bislang noch ungeklärten Ursachen traf ein herabfallendes Betonteil den Mann auf der Baustelle an der Straße „Am Kümpchenshof“, erklärt die Polizei auf Anfrage von report-K. Das Bauaufsichtsamt der Stadt Köln und die Kriminalpolizei seien derzeit vor Ort, um den Fall zu untersuchen.

feuermuelheim_27_03_17

Köln | aktualisiert | Auf der Deutz-Mülheimer Straße brannte am heutigen Nachmittag eine Autowerkstatt. Das meldete die Berufsfeuerwehr Köln. Das Feuer wurde bereits gelöscht, dennoch herrscht ein massives Aufgebot von Einsatzkräften. Die Warnung der Feuerwehr - Fenster und Türen geschlossen zu halten und gegebenfalls Lüftungs- und Klimaanlagen auszuschalten - wurde gegen 14:30 Uhr aufgehoben. Die Deutz-Mülheimer-Straße, in Höhe des Auenwegs, war gesperrt.

vrs_27_03_17

Köln | Erneut ist der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) mit seiner Bilanz für das Jahr 2016 zufrieden. Sehr erfreulich sei besonders der Zuwachs an Fahrgästen und Einnahmen. Insgesamt nutzen Fahrgäste im vergangenen Jahr 544 Millionen Fahrten mit Bus und Bahn, also 7,6 Millionen oder 1,42 Prozent mehr, im Vergleich zu 2015. Das Fahrtenplus spiegle sich auch auf der Einnahmeseite wider: 28 Verkehrsunternehmen im VRS erwirtschafteten 2016 insgesamt 666,9 Millionen Euro. Ein Umsatzplus von 26,7 Millionen Euro, oder 4,17 Prozent.  Im Interview mit report-K spricht VRS-Geschäftsführer Dr. Wilhelm Schmidt-Freitag über das Geschäftsjahr 2016.

D_Blaulicht_14102016

Köln | Ein 37-jähriger Mann ist am heutigen Morgen, 27. März, im Kölner Stadtteil Weidenpesch getötet worden. Das meldet die Kölner Polizei. Die 32-Jährige Tatverdächtige sei festgenommen worden. Ein mutmaßlicher Mittäter sei derzeit flüchtig. Nach ihm werde gefahndet.

Bosporus_ehu_27_03_17

Köln | Jahrelang war die Weidengasse bundesweites Symbol für ein friedliches Miteinander der deutschen und der türkischen Kultur. Mittendrin „Bosporus“ – mehr als nur ein mehrfach ausgezeichnetes Restaurant, sondern auch Begegnungs- und Veranstaltungsort. 30 Jahre lang – bis es 2013 geschlossen wurde. Eine Kubus-Ausstellung im Stadtmuseum erinnert jetzt daran.

wahl_saarland_26032017neu

Saarbrücken | aktualisiert| Die CDU hat die Landtagswahl im Saarland am Sonntag mit klarem Vorsprung vor der SPD gewonnen: Laut vorläufigem amtlichen Endergebnis kam die Partei von Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer auf 40,7 Prozent. Die SPD erzielte 29,6 Prozent, drittstärkste Kraft wurde die Linke mit 12,9 Prozent, gefolgt von der AfD mit 6,2 Prozent. Die Grünen kamen auf 4,0 Prozent und sind damit nicht mehr im Landtag vertreten, auch die Piraten sind mit 0,7 Prozent nicht mehr dabei. Die FDP kommt auf 3,3 Prozent und bleibt damit ebenfalls deutlich unter der Fünf-Prozent-Hürde. Die Wahlbeteiligung lag bei 69,7 Prozent.
--- --- ---
Die Sitzverteilung im neuen Landtag von Saarbrücken (51 Sitze)

CDU 24 Sitze

SPD 17 Sitze

Linke 7 Sitze

AfD 3 Sitze
--- --- ---

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum