Titelthemen

strasse_pixabay_2322018

Köln | Die Landesregierung NRW und der Landesbetrieb Straßenbau wollen im Kölner Süden eine neue Autobahnverbindung mit einer Brücke über den Rhein planen und später auch bauen. Die Planung des Projekts ist im Bundesverkehrswegeplan aufgenommen. Der BUND macht darauf aufmerksam, dass es im Verfahren keinen Umsetzungsautomatismus gebe, also schon feststehe, dass eine Straße und Brücke gebaut werde. Das jetzt angestoßene Verfahren, so der BUND, könne auch dazu führen, dass am Ende die Erkenntnis stehe keine Straße zu bauen.

kulinarik_22022018

Köln | Über sechs Millionen Übernachtungen – exakt 6,24 Millionen – zählte Köln Tourismus im Jahr 2017. 3,59 Millionen Gästeankünfte stehen zudem in der Billanz. Vor allem die ausländischen Gäste sorgten für die positive Bilanz. Für die Saison 2018/19 nimmt sich Köln Tourismus das Thema Kulinarisches Köln vor.

bundesverwaltungsgericht_pixabay_22022018

Leipzig | Das Bundesverwaltungsgericht hat die Entscheidung über mögliche Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge verschoben. Am 27. Februar um 12 Uhr soll das Urteil verkündet werden, teilte das Gericht am Donnerstag nach der mündlichen Verhandlung mit. Ursprünglich war noch am selben Tag ein Urteil erwartet worden.

streik_22_02_18

Köln | Sie kamen aus Köln, Bonn, Düsseldorf und Siegen: Rund 300 Brief- und Paketzusteller trafen sich am Donnerstag vor dem Kölner DGB-Haus zu einer Kundgebung und anschließender Demonstration durch die Innenstadt. Aufgerufen zu dem Warnstreik hatte die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, um ihre aktuelle Forderung nach Tariferhöhung zu unterstützen. Auch in Dortmund fand eine Kundgebung statt.

polizei_22_02_18

Köln | Seit dem heutigen Morgen sucht die Kölner Polizei nach dem vermisst gemeldeten Antonio Salas-Ortega. Gegen 15:30 Uhr habe der 78-jährige am Mittwoch, 21. Feburar, seine Wohnung im Ortteil Stammheim verlassen und sei bislang nicht zurückgekehrt. Zeugen, die Hinweise auf den Rentner und dessen aktuellen Aufenthaltsort geben können, werden dringend gebeten, sich bei der Polizei Köln zu melden.

lehrer_lightpoet_fotolia_892012

Köln | Zum Schuljahr 2018/19 wechseln nach den Sommerferien 2.106 Grundschulkinder – 237 davon mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf – auf eine städtische Gesamtschule. Das teilt die Stadt Köln heute mit. Damit ist das Anmeldeverfahren für Gesamtschulen nun abgeschlossen. Insgesamt habe die Stadt 3.066 Anmeldungen erhalten. Trotz Gründung zweier neuer Gesamtschulen konnten 960 Schülerinnen und Schüler nicht angenommen werden.

fw_sperrzone_08122015a

Köln | Am Karnevalsfreitag kam es am Kölner Chlodwigplatz zu einem schweren Unfall oder Vorfall, je nachdem was die Ermittlungen am Ende ergeben. Ein 32-jähriger Mann geriet im Bereich der Kupplung zwischen zwei Stadtbahnwaggons und wurde überrollt. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Die Polizei setzte eine Mordkommission ein, da eine Videoauswertung ergeben haben soll, dass der Mann geschubst worden sein soll. Anschließend nahm die Kölner Polizei einen 44-jährigen Mann fest, der jetzt vom zuständigen Ermittlungsrichter nach mehreren Tagen U-Haft wieder auf freien Fuß gesetzt wurde. Es bestehe kein dringender Tatverdacht mehr, der Haftbefehl wurde aufgehoben.

_MG_3188

Köln | Infolge des Klimawandels ist künftig mit extremen Hochwasserereignissen zu rechnen. Das geht aus einer kürzlich veröffentlichten Studie des Potsdam-Institutes für Klimafolgenforschung hervor. Bei Hochwasserereignissen kommen in Köln, wenn nötig, feste und mobile Hochwasserschutzanlagen zum Einsatz. Wichtig sind aber auch Retentionsräume, die im Falle eines Extremhochwassers, überflutete Gebiete schützen und entlasten können. Nötig ist so ein Retentionsraum auch im Kölner Norden, der im Falle eines Extremhochwassers überflutet werden könnte. 2014 hat die StEB Köln bei der Bezirksregierung Köln daher den Antrag auf Planfeststellung für den Retentionsraum Worringen eingereicht.

wrm_ehu_22_02_18

Köln | Über 65.000 Objekte umfasst die Graphische Sammlung des Wallraf-Richartz-Museums. Ihrem Leiter Thomas Ketelsen gelingt es immer wieder, daraus kleine, höchst sehenswerte Kammerausstellungen zu destillieren. Unter dem Titel „Der Brief und die Zeichnung“ einen Gegenpol zu den modernen elektronischen „sozialen Medien“, die die Kunst des Schreibens auf Papier zu verdrängen scheinen.

kvb_bahn_innen_300913klein

Berlin | Die Bundesregierung hält an ihrem Plan fest, kostenlosen Nahverkehr anzubieten, um Fahrverbote in Städten zu verhindern. Bonn, Essen, Herrenberg, Mannheim und Reutlingen sollen Testregionen werden. Köln ist nicht dabei.

polkontrolle17122010

Hamburg | Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Andrea Voßhoff, hat im Nachgang zum G20-Gipfel gravierende Mängel im zentralen polizeilichen Informationssystem INPOL festgestellt. In einem vertraulichen Bericht an den Bundestag, über den das ARD-Hauptstadtstudio berichtet, moniert Voßhoff, dass bei INPOL in der Regel überhaupt nicht ersichtlich sei, "wie die dort gespeicherten Strafverfahren letztlich ausgegangen sind". Für Freisprüche oder Einstellungen siehe INPOL kein eigenes Verfahren vor.

screenshot_21022018

Köln | Beim Verfassungsgerichtshof NRW sind sechs Beschwerden zur Landtagswahl 2017 eingegangen, nachdem der Landtag von Nordrhein-Westfalen die Einsprüche zurückgewiesen hatte. Über drei Fälle wird der Verfassungsgerichtshof NRW entscheiden und hat sie zugelassen. Darunter ein Fall aus Köln der den Wahlkreis 16 (Köln IV) betrifft.

sek_symbolbild_28082016

Köln | Die Kölner Polizei leitete einen Einsatz bei dem zwei Kleinkinder im Alter von einem und zwei Jahren entführt wurden. Die Entführung fand durch den Stiefvater und einen Komplizen der Kinder statt. Die Mutter soll mutmaßlich an der Tat beteiligt sein. Kinder, Stiefvater und Mutter wurden durch Spezialeinsatzkräfte der belgischen Polizei in der Nähe der Stadt Spa aufgespürt, in Obhut und festgenommen.

handwerker_schmied_pixabay_21022018

Berlin | Fachkräftemangel wird zunehmend zur Bremse für Wachstum und Beschäftigung in Deutschland. "Die Fachkräfteknappheit ist mittlerweile die mit Abstand größte Sorge der Betriebe in Deutschland", sagte Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (RND/Donnerstagausgaben).

bus_pixabay_21022018

Berlin | Der Präsident des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU), Michael Ebling, hat vor dem "Diesel-Urteil" des Bundesverwaltungsgerichts in dieser Woche die Modellpolitik der deutschen Fahrzeug-Hersteller kritisiert. "Die jüngste gemeinsame Ausschreibung der Städte Mainz, Wiesbaden und Frankfurt zum Kauf von Wasserstoffbussen hat leider ergeben, dass kein deutscher Hersteller vor Ende 2019 liefern kann", sagte Ebling der "Welt" (Donnerstagsausgabe). "Wenn das so weitergeht, werden in deutschen Innenstädten bald chinesische Busse fahren", sagte der VKU-Präsident, der auch Oberbürgermeister von Mainz ist.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum