Titelthemen

wohnen_pixabay_12122017

Karlsruhe | Die Mietpreisbremse wird ein Fall fürs Bundesverfassungsgericht. Die Zivilkammer 67 des Landgerichts Berlin hält die Vorschrift im Bürgerlichen Gesetzbuch nach § 556d für verfassungswidrig und hat beschlossen, dem Bundesverfassungsgericht diese Frage zur Entscheidung vorzulegen. Das sagte eine Gerichtssprecherin am Montag.

kalkberg_14032016

Köln | Einen Euro hat die Stadt Köln 2012 für den Kalkberg bezahlt. Dann hat die Stadt Köln und ihre Feuerwehr als Bauherr, trotz massiver Proteste und Warnungen aus der Bevölkerung und Bürgerinitiativen, eine Rettungshubschrauberstation auf den Kalkberg gesetzt, die sich wenige Monate vor Vollendung um 14 cm absenkte. Weitere Senkungen nicht ausgeschlossen. Das war im Jahr 2015. Dann beschloss der Rat eine umfangreiche Haldensanierung der Deponie Kalk – also nach dem Bau des Gebäudes. Und die wird jetzt noch einmal teurer: Satte 6,7 Millionen Euro zusätzlich. Damit kostet alleine die Haldenstabilisierung 17,2 Millionen Euro (nach aktueller Schätzung der Stadt Köln), neben den vielen Millionen für die aktuell umhüllte Rettungshubschrauberstation. Den Kalkberg thematisierte auch der Bund der Steuerzahler im 45. Schwarzbuch.

zka_11_12_17

Köln | Das Zollkriminalamt feiert am heutigen Montag, 11. Dezember, mit zahlreichen Gästen aus dem In- und Ausland am Hauptsitz in Köln sein 25-jähriges Bestehen. Beim Festakt würdigten Colette Hercher, Leiterin der Zoll- und Verbrauchsteuerabteilung im Bundesministerium der Finanzen, Hans Josef Haas, Vizepräsident der Generalzolldirektion, Direktionspräsident Norbert Drude, Leiter des Zollkriminalamtes, Holger Münch, Präsident des Bundeskriminalamtes sowie ehemaliger Präsident des Zollkriminalamtes, Karl-Heinz Matthias, die Leistungen im vergangenen Vierteljahrhundert.

nachklick_11_12_17

Köln | NACHKLICK 10. - 11. Dezember 2017, 17-17 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 24 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | Flughafen Köln/Bonn - Friedrich Merz ist Aufsichtsratschef. Köln-Godorf: Bombe in der Godorfer Hauptstraße gefunden. 20.000 Euro spenden Galeria Kaufhof und Schleich an SOS Kinderdörfer. EU fördert exzellente Pionierforschung - Elf Auszeichnungen gehen nach NRW - drei nach Köln. Premiere „Kölner Weihnachtscircus“ - Amüsante Artistikshow für die ganze Familie. DGB Köln-Bonn – Wechsel bei Geschäftsführung. 52 Stunksitzungen in 2017 - Was ist mit Schunkeln?. Zwei Preise für Studentenradio „Kölncampus“. BVB entlässt Cheftrainer Bosz - Stöger übernimmt. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

bombenfund_11122017

Köln | LIVEBLOG Beendet| Die Stadt Köln meldet einen Bombenfund in der Godorfer Hauptstraße 79. Im Umkreis von 300 Metern um den Fundort wird die Stadt Köln evakuieren. Rund 1.500 Bewohner sind von der Evakuierung betroffen. Nicht betroffen seien der IKEA und die Shell-Raffinerie, so der städtische Ordnungsdienst. Auch die Industriestraße soll nicht gesperrt werden. Die Bombe ist entschärft.

--- --- ---

Was passiert nach einem Bombenfund? Warum gibt es so viele Weltkriegsbomben immer noch in Köln? - Samuel Henning-Bormann ging für report-K den Fragen nach >
--- --- ---

flghfn_kbn_2009j

Köln | aktualisiert | Friedrich Merz ist zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Flughafen Köln/Bonn GmbH gewählt worden. Das teilt der Flughafen heute mit. Der 62-Jährige tritt die Nachfolge von Bundesminister Professor Kurt Bodewig an.

kuafhof_schleich_11122017

Köln | Viele Eltern sind heute Mittag in der Spielwarenabteilung der Galeria Kaufhof unterwegs. Am Schleich-“Dschungel“ mit plätscherndem Wasserfall, Panda-Bären und Tigern übergaben heute Wolfgang Höger von Galeria Kaufhof und Tobias Wilke von Schleich einen Scheck in Höhe von 20.000 Euro an Nadja Malak von SOS Kinderdörfer. Das Geld soll einem Kindergarten im Süden Vietnams, der an eine Kinderdorf angeschlossen ist zu Gute kommen.

koelnerweihnachtscircus8_11_12_17

Köln | Eine Veranstaltung für die ganze Familie. Hier treffen klassisches Ballett, tollkühne Stunts, Musik, Magie, Theater und Circus aufeinander: Die dritte Auflage des „Kölner Weihnachtscircus“ begeisterte bei der gestrigen Premiere große und kleine Zuschauer gleichermaßen. Vor allem das Clown-Trio Equivokee wurde zum Publikumsliebling. Aber auch die restlichen Artisten schafften es, bei der zweieinhalbstündigen Show, mit ihrem Können zu begeistern.

wanninger_10122017

Köln | Kölsches Liedgut verbreitet massenhaft Fake-News, das Chaos der Opernsanierung ist in Wahrheit eine Theaterinszenierung und – gleich eine doppelte Horrorvision: Schwaben und Koreas Diktator Kim Jong-un bestimmen demnächst, wo’s im Kölner Karneval lang geht: Die 34. Stunksitzung begeistert das Publikum wieder mit satirischer Phantasie, mit Klamauk, schwarzem Humor.

fussball_2152013

Köln | Der 1. FC Köln hat seine Sieglos-Serie auch am 15. Spieltag der Bundesliga nicht beenden können: Gegen den SC Freiburg stand es am Ende trotz einer zwischenzeitlichen 3:0-Führung 3:4. Die Partie war aufgrund des starken Schneefalls mit einer halben Stunde Verspätung angepfiffen worden. Im ersten Bundesligaspiel unter dem neuen Trainer Stefan Ruthenbeck kamen die Kölner gut ins Spiel. In der achten Minute brachte Lukas Klünter die Gastgeber in Führung.

stoeger_29072015

Dortmund | Der Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat Cheftrainer Peter Bosz mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Nachfolger wird der erst vor einer Woche beim 1. FC Köln entlassene Peter Stöger, teilte der Verein am Sonntagmittag mit. Bosz war Anfang Juni 2017 als Nachfolger von Thomas Tuchel verpflichtet worden.

schauspiel_09122017

Köln | Drei Mörder, drei Beichten, drei Monologe – doch null Schuldbewusstsein. Was US-Autor dem Publikum mit „Bash“ zumutet, ist harter Tobak. Nele Clio Liekenbrock hat diesen Blick in menschliche Abgründe jetzt fürs Schauspiel inszeniert, ihre erste eigene Produktion – und die haut sofort rein. Was auch an drei hervorragenden Schauspielern liegt.

rapwerkstatt_09122017

Köln | Das Forum der Volkshochschule im Rautenstrauch-Joest-Museum war fast bis auf den letzten Platz besetzt als heute Abend der Kölner Innovationspreis Behindertenpolitik verliehen wurde und die Freude bei den Gewinnern riesig. Die RapWerkstatt begeisterte nicht nur mit Ihrem Auftritt, sondern bekam auch einen der beiden dritten Preise. Auf Platz 1 landete das Inklusive Kölner Haus. Schauspielerin Annette Frier erzählte im Interview mit Natalie Dedreux von ihrem Film eine Handvoll Leben.

dumont_haus_ehu_10122017

Köln | Am 5. Dezember durchsuchte das Bundeskartellamt Geschäftsräume der DuMont Mediengruppe. Es gebe einen Anfangsverdacht, dass es zwischen Zeitungsverlagen zu verbotenen Absprachen im Jahr 2000 über ihr Wettbewerbsverhalten gekommen sei. Dies meldet zunächst der Mediendienst "kress.de". Report-K, Internetzeitung Köln, fragte beim Bundeskartellamt und bei der DuMont Mediengruppe nach.

ordnungsdienst_08122017

Köln | Stadtdirektor Stephan Keller und der Chef des Kölner Ordnungsamtes Engelbert Rummel stellten ihre Pläne für eine Neuorganisation des städtischen Ordnungsdienstes vor und sprechen von einem „Zielbild 2020“. Neben einer Aufstockung des Personals auf 303,5 Planstellen bis 2020, eine verbesserte Ausbildung, ein neuer Zuschnitt auf bezirklicher Ebene, sollen die Mitarbeiter in Zukunft mit Teleskop-Schlagstock und einem effizienteren – aber auch gefährlicherem - Pfefferspray ausgestattet werden. Die Kölner Grünen fordern eine Beteiligung der Ratsgremien über die Neuorganisation und Ausstattung des städtischen Ordnungsdienstes. Mit einem Kommentar von Andi Goral.

KARNEVAL NACHRICHTEN

Weihnachtsmärkte in Köln 2017

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum