Köln | Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt in NRW vor lokal eng begrenzten Unwettern und heftigen Starkregen mit Mengen von 25 bis 40 Litern pro Quadratmetern in kurzer Zeit.

Der Ort an dem die Unwetter stattfinden kann nicht genau lokalisiert werden. Örtlich könnten auch 60 Liter pro Quadratmeter möglich sein. Vereinzelt seien auch Sturmböen bis 80 km/h (Bft9) möglich und kleinkörniger Hagel. Die Gewitter sollen in der Nacht abklingen.

Werbung

Am Sonntagnachmittag gibt es verbreitet wieder Schauer und Gewitter. Auch hier kann Starkregen einsetzen bis zu 25 Liter (bei wiederholten Starkregen örtlich bis 40 Liter/qm) pro Quadratmeter, Hagel in der Korngröße 2 cm und Sturmböen bis 80 km/h.

In der Sonntagnacht sollen die Schauer und Gewitter dann abklingen.

Autor: red

Werbung