Ein PKW hat sich überschlagen und liegt auf dem Dach. Die Kölner Polizei rechnet im einsetzenden Kölner Berufsverkehr mit Behinderungen und Staus. Ortskundige Autofahrer sollten eine Alternativroute wählen.

Aktualisiert um 13:10 Uhr

Lange Staus nach Verkehrsunfall
Bei dem Unfall heute Morgen bildeten sich auf der Stadtautobahn lange Staus. Bei dem Zusammenstoß eines Sattelzugs mit einem Pkw wurde dessen Fahrer (53) leicht verletzt. Die Polizei Köln rekonstruiert den Unfall wie folgt: Gegen 5:50 Uhr wechselte der 48-jährige Lenker eines Sattelzugs, in Höhe der Abfahrt Höhenberg, von der mittleren auf die rechten Spur. Hierbei kollidierte er mit dem neben ihm, ebenfalls in Richtung Köln, fahrenden VW. Der Golf geriet zunächst in die rechte Böschung und wurde dann zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem linken Fahrstreifen liegen. Der 53-Jährige konnte sich leicht verletzt aus dem Pkw befreien.

Der Verkehr wurde für die Zeit der Unfallaufnahme einstreifig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Fahrbahn Richtung Zoobrücke konnte gegen 7:15 Uhr wieder frei gegeben werden. Es kam zu kilometerlangen Staus auf der BAB 3 und 4.

[ag, cs, ots]

Werbung