Szene aus der Vorsaison: Im Mai starten die Crocodiles dann gegen Düsseldorf ins neue Jahr. Foto: Bartz

Köln | Das nennt man einen Auftakt nach Maß…

Da schlägt das Herz von Kölner Football-Freunden höher. Die neue Saison ist nicht mehr weit weg und nun sind die Termine für die Cologne Crocodiles in der GFL (German Football League) fix.

„Wir freuen uns, dieses Jahr wieder in unserer Heimstätte im Stadion in Höhenberg zu spielen. Der Online Ticketverkauf startet noch diese Woche“, meldet der im März 1980 als einer der ersten Footballvereine in Deutschland überhaupt gegründeten Clubs, „Wie ihr seht, beginnen wir die Saison mit einem richtigen Knaller: das Derby gegen die Düsseldorf Panthers.“

Auch abseits des Feldes werde man am Spieltag diese Saison wesentlich mehr Event erleben können, heißt es: „Wir haben in kulinarische Vielfalt auf weltmeisterschaftlichem Niveau und musikalischem Rahmenprogramm investiert und planen einige Überraschungen.

Kommt vorbei, feuert unsere Crocodiles an und erlebt tolle Heimspieltage. Natürlich freut sich das Team auch Auswärts auf jede Menge Support.“

Das Nachbarschaftsduell mit Düsseldorf steigt am 22. Mai, dann geht es nach Braunschweig (28.5).

Fardan Allen freut sich schon auf die Herausforderung in Köln: „Ich habe offiziell meinen zweiten Profi-Vertrag bei den Cologne Crocodiles unterschrieben. Es ist wirklich ein Segen diese Gelegenheit zu haben“, twitterte das Kraftpaket aus Rochester, New York.

Die Truppe hat viel vor: In der Vorsaison schieden die Crocodiles im Playoff-Viertelfinale bei den Saarland Hurricanes aus.