Sport Fußball

steffijones_DFB_1252012b

Steffi Jones ist nicht länger Trainerin der deutschen Frauen-Fußball-Nationalmannschaft.  Bild: DFB

DFB entlässt Bundestrainerin Steffi Jones

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat Frauen-Bundestrainerin Steffi Jones mit sofortiger Wirkung von ihren Aufgaben entbunden.

Frankfurt/Main | Zu dieser Entscheidung sei das Präsidium im Rahmen seiner heutigen Telefonkonferenz gekommen, teilte der DFB am Dienstag mit. Damit folge man der Empfehlung des Direktors Nationalmannschaften, Oliver Bierhoff, sowie des Sportlichen Leiters Joti Chatzialexiou.

Für die beiden bevorstehenden Spiele im April gegen Tschechien und in Slowenien soll Horst Hrubesch die Mannschaft interimsweise übernehmen. Er würde sich freuen, wenn Jones "in anderer Funktion dem DFB und dem Frauenfußball erhalten bleibt", sagte DFB-Präsident Reinhard Grindel. Bierhoff sagte, dass der Entscheidung "eine intensive Analyse der vergangenen Monate vorausgegangen" sei.

Unter Jones` Leitung war das deutsche Team bei der EM im vergangenen Jahr bereits im Viertelfinale ausgeschieden. Zuletzt hatte das Team in der WM-Qualifikation sein Heimspiel gegen Island verloren.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Bochum | Zum Abschluss des 16. Spieltags der 2. Bundesliga hat St. Pauli im Verfolgerduell gegen Bochum mit 3:1 gewonnen. Die Hamburger sind jetzt mit 28 Zählern punktgleich mit Union Berlin. In einer ereignisreichen ersten Halbzeit ging St. Pauli in Person von Allagui früh in Führung (15.).

Bielefeld | Der Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld hat den bisherigen Cheftrainer Jeff Saibene von seinen Aufgaben entbunden. Auch Co-Trainer Carsten Rump werde freigestellt, teilte der Verein am Montagnachmittag mit. Über die künftige Besetzung der Trainerposition werde man "zeitnah" informieren.

Mönchengladbach | Am 14. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat Borussia Mönchengladbach gegen den VfB Stuttgart mit 3:0 gewonnen. Das erste Tor des Spiels fiel in der 69. Minute: Florian Neuhaus flankte von der linken Strafraumecke auf Raffael, der aus fünf Metern einen Kopfballtreffer erzielte. Das zweite Tor schoss Neuhaus in der 77. Spielminute nach einer Vorlage von Thorgan Hazard.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN