Diese Forderung wurde als unterer Konsens nach eingehender Beratung der wirtschaftlichen Situation der Unternehmen der Kölner Region und der Entwicklung der Arbeitnehmereinkommen in den letzten Jahren betrachtet. Entscheidend sei letztlich immer das Ergebnis der Tarifbewegung. Nach den Einbußen in der Krise und der Mehrarbeit in den Aufschwungjahren drängten die Arbeitnehmer auf diese Steigerung. Die gewählten Tarifkommissionsmitglieder der IG Metall Köln-Leverkusen werden sich auf der heutigen Sitzung der Großen Tarifkommission in Nordrhein-Westfalen dafür einsetzen, dass der IG Metall Bezirk NRW eine entsprechende Forderung diskutiert und verabschiedet. Nachhaltig unterstützt werden die Forderungen nach einer fairen Equal Pay Bezahlung für Leiharbeiter und die unbefristete Übernahme der Auszubildenden.

[cs]

Werbung