Köln | In Köln-Ossendorf wurde am Samstag ein Fußgänger von einer Stadtbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt. Die Stadtbahn der Linie 5 erfasste den Mann laut Angaben der Polizei in der Nähe der Haltestelle Margaretastraße. Der 30-Jährige hielt sich aus noch ungeklärten Gründen im Gleisbereich auf. Der Mann wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht. Auch der Bahnführer musste behandelt werden.

Autor: xk

Werbung
Werbung