Das Symbolbild zeigt Blaulicht

Köln | Am Samstagabend wurde in 87-jähriger Kölner in einem Aufzug der U-Bahn Haltestelle „Wiener Platz“ in Köln-Mülheim von drei Männern ausgeraubt. Zeugenaussagen zufolge sollen die mutmaßlichen Räuber kurze schwarze Haare gehabt haben und zwischen 17 und 19 Jahre alt gewesen sein. Die Polizei Köln sucht Zeugen.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhren die Männer gegen 19.10 Uhr am Bahngleis der Linie 18 zusammen mit dem Senior im Aufzug nach oben. Dort sollen die Drei ihn mit Schlägen bedroht und nach seinem Geld verlangt haben. Der 87-Jährige übergab seine Geldbörse an die Diebe. Diese flüchteten anschließend mit der Beute in Richtung der Bahnhaltestelle der Linie 4.

Das Kriminalkommissariat nimmt Hinweise unter der Rufnummer 0221-229-0 entgegen.

agr