Köln | 27 Hotelbetriebe hat die Stadt Köln in der vergangenen Woche durch den Ordnungsdienst prüfen lassen. Dabei ermittelte sie 14 Personen, die gegen das Verbot touristischer Übernachtungen verstießen. Die Hotels und Übernachtungsgäste sollen ein Bußgeld bezahlen.

Hotelbetreiber sollen laut Stadt Köln ihre Gäste sorgfältiger prüfen und sich Nachweise einer dienstlichen Reise vorlegen zu lassen. Die Stadt Köln will ihre Kontrollen fortsetzen.

Werbung

Autor: red

Werbung