Kultur Bühne

holiday_on_ice_believe_9122015

Romeo und Julia gehen aufs Eis - neue Holiday on Ice-Show „Believe“ im Januar in Köln

Köln | Es ist die große Geschichte von Sehnsucht, Verlangen, Eifersucht und der einzig wahren Liebe, die sich in Romeo und Julia widerspiegelt. Olympiasieger Christopher Dean hat diese mit der Show „Believe“ nun aufs Eis gebracht. Am 9. und 10. Januar gastiert sie mit Holiday on Ice in der Lanxess-Arena in Deutz. Bislang gab es 126 eisige Shows in der Arena, mit dem Januar werden es insgesamt mehr als eine Million Besucher beim Eisspektakel zu Gast gewesen sein.

Dean ist als Regisseur und Choreograph der kreative Kopf bei der Romeo und Julia-Inszenierung. Geprobt wurde vom Ensemble im niederländische Utrecht. Die erste Station der Show war Ende November Grefrath am Niederrhein, wo auch die Generalprobe stattfand. Jetzt geht Holiday on Ice auf große Tour durch Deutschland.

Geschichte hat auf dem Eis ein überraschendes Ende

Auf der Bühne wird erstmals eine komplette Geschichte erzählt, die ein anderes Ende hat, als man das beim Klassiker kennt. Die Show verspricht viele besondere Effekte mit einer fliegenden D-Jane, Feuer und einem Wasserfall. Auch die Eisläufer werden in die Luft gehen. Die Rolle der Erzählerin übernimmt Sylvie Meis. „Einen Sprechpart bei einer solch großen, tollen Show zu übernehmen, ist Neuland für mich. Aber ich liebe Herausforderungen wie diese, um mich persönlich weiterzuentwickeln.“

Romeo und Julia bekommen ihre Stimmen in der Show vom Duo Nica & Joe. Beide kennen Köln sehr gut. Der US-Tenor hat fünf Jahre in Nippes gelebt. „Ich liebe diese Stadt und ihre fröhlichen Menschen. Sie für mich eine künstlerische Heimat geworden.“ Nica ist in Russland geboren und in Bergisch Gladbach auf gewachsen. In Maastricht hat sie ihre Gesangsausbildung absolviert, heute lebt sie in Nippes.

Die beiden standen 2011 erstmals gemeinsam auf der Bühne und waren bei X-Factor im Finale. Beim ESC-Vorentscheid belegte das Duo Platz fünf. Insgesamt sieben Songs präsentieren sie in der Show, die wie „Miracle“ extra für Holiday on Ice geschrieben wurden. „Es macht sehr viel Spaß mit dem Ensemble der Eisshow zu arbeiten und die tollen Reaktionen des Publikums zu erleben. Ich bin stolz, ein Teil der Show zu sein“, sagt Joe. Auch Nica ist sehr angetan: „Es ist für jeden Künstler eine Ehre, bei einer so großartigen Produktion, die von Traditionen und Generationen geprägt ist, mitzuwirken.“ 

Termin 9. Januar 16.30 und 20 Uhr, 10. Januar 11, 14.30 und 18 Uhr in der Lanxess-Arena in Deutz.
Karten Tickets gibt es ab 29,90 Euro unter Telefon 0221/8020.

Zurück zur Rubrik Bühne

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Bühne

ali_jalaly28_09_16

Köln | Der Kölner Ehrentheaterpreis geht in diesem Jahr an Ali Jalaly, Regisseur, Schriftsteller, Theatermann und Wahlkölner mit iranischen Wurzeln. Die Jury für den Kölner Ehrentheaterpreis, die aus bisherigen Ehrentheaterpreisträgern bestehe, begründet ihre einstimmige Entscheidung wie folgt: "Ali Jalaly hat sich in über zwanzig Jahren in vorbildlicher Weise für den internationalen Kunst- und Kulturaustausch eingesetzt. Er arbeitet in zwei "kulturellen Kontinenten" für Akzeptanz des jeweils Anderen und für Respekt und Verständigung. Dabei lässt er sich auch durch schwierige politische Umstände nicht aufhalten. Ali Jalaly ist ein herausragendes Beispiel für gelungene Integration."

bodyguard_15_09_16

Köln | Der Musical Dome Köln feiert im Oktober zwanzigjähriges Jubiläum. Bodyguard – Das Musical begeht den Geburtstag des Theaterhauses am Rheinufer mit einem Tag der offenen Tür. Von 11 bis 17 Uhr erwartet die Besucher am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, ein vielfältiges Programm, bevor um 19:30 Uhr eine Vorstellung das Geburtstagsfest beschließt. Seit November 2015 lockt Bodyguard – Das Musical ein Publikum aus ganz Deutschland in den Musical Dome Köln. Über 350.000 Tickets wurden für den Musical-Hit bereits verkauft.

Firlefanz_06_09_16

Köln | Vom 7. bis 9. Oktober wird im Zirkus- und Artistik-Zentrum (ZAK) am Rhein zum ersten Mal das Firlefanz-Festival stattfinden. Rund 70 Improtheater‐Spieler werden gemeinsam mit sieben renommierten Trainern proben und auf der Bühne stehen. Damit wird die Nachfolge von „clamotta“ von „Firlefanz“ angetreten. Das Trio von „clamotta“ – bestehend aus Eva Thiel, Stefan Thiel und Markus Hahn – verabschiedet sich somit nach zehn Jahren vom Festival, aber natürlich nicht von der Bühne.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets