Symbolbild Polizei

Köln | In mindestens 10 Fällen ermittelt die Kölner Polizei mittlerweile wegen Farbattacken auf Kölner Obdachlose. Die letzten zwei ereigneten sich am frühen Dienstagmorgen gegen 5 Uhr am Mülheimer Bahnhof.

Die beiden obdachlosen Männer sind 29 und 32 Jahre alt. Sie übernachteten an einem Treppenabgang der zur Stadtbahnhaltestelle führt. Gegen 5 Uhr morgens habe ein unbekannter Mann die Schlafsäcke und die persönlichen Sachen der beiden Männer mit Farbe übergossen. Er flüchtete. Durch die Häufung der Taten richtete die Kölner Polizei eine Ermittlungsgruppe ein und bittet um Zeugenhinweise.

Werbung
Werbung