Köln Nachrichten Köln Blaulicht

fw04-2009

Bocklemünd: Arbeiter bei Wartungsarbeiten einer Kälteanlage verletzt

Köln | Heute wurden zwei Arbeiter (19, 35) bei Wartungsarbeiten durch Ammoniak verletzt, das aus einer Kälteanlage ausgetreten war. Derzeit wird die Anlage auf einem Logistikzentrum an der Venloer Str. in Köln-Bocklemünd noch belüftet.

Bei den Wartungsarbeiten war gegen 11.15 Uhr plötzlich Kältemittel mit hohem Druck aus der Anlage entwichen, berichtete die Feuerwehr heute. Das Mittel bestand aus Öl und Ammoniak. Innerhalb weniger Minuten hätte sich der Maschinenraum mit Ammoniakgas gefüllt. Die Arbeiter (19 und 35 Jahre) konnten sich selbst aus dem Bereich retten. Sie entledigten sich ihrer Kleidung und duschten den ätzenden Stoff vom Körper ab. Sie wurden später von einem Notarzt untersucht und mit einem Rettungswagen leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht, so die Feuerwehr.

Die Feuerwehr Köln ließ das komplette Logistikzentrum räumen. Den Einsatzkräften gelang es unter Anleitung der leicht verletzten Arbeiter und mit Hilfe von deren Spezialwerkzeugs die Leckage an der Kälteanlage zu schließen. Mittlerweile hatte sich laut Feuerwehr das Ammoniakgas schon in allen Büroräumen sowie in der Kantine ausgebreitet. Da die Tür zwischen Maschinenraum und Lagerbereich geschlossen gehalten wurde, drang das Gas nicht in den Lagerbereich mit Lebensmittelnein. Trotzdem hat der Lebensmittelhändler einen Gutachter beauftragt, die dort gelagerten Lebensmittel zu untersuchen. Derzeit belüftet die Feuerwehr die betroffenen Bereiche mit elektrischen Lüftungsgeräten und misst die Ammoniakkonzentrationen im Gebäude.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

lkw_unfall_26072017

Köln | Gegen 11:10 Uhr hat ein LKW, der mit Containern beladen ist, die Mittelschutzplanke auf der Autobahn A 555 zwischen Wesseling und Köln-Godorf durchbrochen. Der LKW war in Richtung Köln unterwegs und blockiert aktuell den linken Fahrstreifen in Richtung Köln und zwei Fahrstreifen in Richtung Bonn. Die Autobahn ist aktuell voll gesperrt, wie auch die Auffahrten. Die Bergungsarbeiten könnten sich nach aktueller Schätzung (11:56 Uhr) bis in den Nachmittag ziehen. Ortskundigen Autofahrern ist daher zu raten, den Bereich weiträumig zu umfahren. Im Interview: Marco Räuber, Polizei Köln.

handschellen_18-02-2014

Köln | Der Fall empörte gestern ganz Köln. Ein Mann hatte eine junge Touristin auf dem Bahnsteig der Stadtbahnhaltestelle Dom/Hbf von hinten vor eine einfahrende U-Bahn der Linie 5 gestoßen. Nur durch Zufall wurde die junge Frau nur leicht am Kopf verletzt. Jetzt meldet die Kölner Polizei, dass sie den mutmasslichen Täter, einen 26-jährigen Wohnsitzlosen, festgenommen habe. Die 18-Jährige besuchte als Touristin Köln.

feuer_bocklemuend_26072017

Köln | Gegen 3:00 Uhr morgens rückte die Kölner Feuerwehr zu einem Brand in der Schaffrathsgasse in Köln-Bocklemünd aus. Eine Überdachung zwischen zwei Häusern ist in Brand geraten, verletzt wurde niemand.

Cologne Pride 2017 zusammengefasst

csd_box_07_07_17

 

Bereits am 24. Juni startete der diesjährige Cologne Pride unter dem Motto „Nie wieder“. Zahlreiche Veranstaltungen aus den Bereichen Politik, Kultur und Aufklärung umrahmen den Höhepunkt am CSD-Wochenende. Die Highlights vom CSD-Wochenende 2017 finden Sie hier:

Cologne Pride 2017 - Parade, Demonstration und Abschlusskundgebung [PLUS: im Livestream nachsehen]

Kerzenlichter gegen das Vergessen - Cologne Pride 2017 [PLUS: Livestream nachsehen]

Der Polit-Talk [PLUS: Livestream nachsehen]

Heiko Maas eröffnet den Cologne Pride 2017 [PLUS: Livestream nachsehen]

Cologne Pride Wochenende 2017 – report-K berichtet live

Cologne Pride 2017 - Das Motto: „Nie wieder!“

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets