Köln Nachrichten Köln Blaulicht

D_Polizei_26122016

Zeugensuche nach Raubüberfall auf Tankstelle in Köln-Bilderstöckchen

Köln | Ein bislang Unbekannter hat am Sonntag, 8. Oktober, eine Tankstelle in Köln-Bilderstöckchen überfallen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Nach dem bisherigen Ermittlungsstand betrat der Räuber gegen 22 Uhr den Verkaufsraum auf der Escher Straße. Mit den Worten "Ich will das Geld haben" forderte der Täter die Herausgabe der Tageseinnahmen. Zielstrebig ging der Räuber in das Büro der Tankstelle und nahm einen Teil der Einnahmen an sich. Er flüchtete in unbekannte Richtung.

Der geschockte 24-jähriger Kassierer beschrieb den Verbrecher als circa 180 cm groß, schlanke Statur, schwarz gekleidet sowie mit einem Schal im Gesicht vermummt.

Die Polizei Köln bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können, sich bei dem Kriminalkommissariat zu melden.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

26042018_Anhaenger

Köln | Im Rahmen einer großangelegten Verkehrskontrolle hat die Kölner Polizei auf der Tank- und Rastanlage Königsforst-West an der Autobahn A3 mehrere Fahrzeuge stillgelegt. Sie hatten erhebliche Mängel.

pol_05022015d

Köln | Ein 51-jähriger Hennefer hat seine Brieftasche in Siegburg verloren. Darin befanden sich 1.735 Euro in Bar, eine Bankkarte, ein Personalausweis und ein Führerschein. Eine 58- jährige Frau aus Windeck fand die Brieftasche auf der Straße. Sie hob sie auf und brachte sie sofort zur Polizeiwache Siegburg am Bahnhof.

polizei_buch_26042018

Köln | Das Sachbuch „Polizei Köln“ von Kristina Wild und Lutz Martschinke, beides Beamte bei der Polizei Köln, ist am 10. April erschienen. Es beschreibt die verschiedenen Einsatzgebiete der Polizei Köln in der viertgrößten Stadt Deutschlands.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN