Köln Nachrichten Köln Nachrichten

weiss_nunnendorf_19062019

Am Rheinufer in Köln-Weiß werden die alten Kilometrierungen entfernt, um neue Schilder anzubringen.

Bagger am Weißer Rheinufer

Köln | Am Weißer Rheinufer sind derzeit die Bagger unterwegs und reißen unter anderem die weißen Steine auf denen die Rheinkilometer angezeigt werden heraus. Die Bürgerinnen und Bürger fragen sich warum?

Sie gehören zum Standardbild eines jeden Ausflugs an den Rheinstrom. Die weiß gestrichenen Steine mit den schwarzen Ziffern und Linien. Es sind die Rheinkilometrierungen, die alle Kölner kennen. Jetzt werden diese ersetzt, so das Wasser- und Schifffahrtsamt Köln. Die Betonsteine, so erklärt Pressesprecher Christian Hellbach, seien sehr pflegeintensiv und werden daher durch Schilder ersetzt, die höher hängen. Damit entfalle das Mähen rund um die Betonsteine, damit die Schiffe die Rheinkilometer sehen. Ziel sei es in der nächsten Zeit alle alten Hektometersteine zu ersetzen. Das ist der Grund für die Bauarbeiten am Rheinufer in Köln-Weiß. 

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

kapitaen_16102019

Ein ehemaliger Darsteller des „Kapitäns“ aus der ZDF-Serie „Das Traumschiff“ hat die „Bild am Sonntag“ verklagt. Die Zeitung bildete im Rahmen eines Gewinnspiels für eine Kreuzfahrt ein Bild des ehemaligen „Traumschiffkapitän“ ab. Das Oberlandesgericht Köln (OLG) fällte jetzt eine Entscheidung im dem Fall. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Weltkinderforum_Magin_16102019

Köln | Am Dienstag wurde im Kölner Gürzenich der erste „Weltgipfel für kinderfreundliche Kommunen“ eröffnet. Vom 15. bis 18. Oktober kommen mehr als 550 Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, Fachleute und Kinder und Jugendliche aus über 60 Ländern in Köln zusammen.

Köln | aktualisiert | Die gestern in Köln-Lindenthal gefundene 10-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg, die nicht entschärft werden konnte, wird heute Nachmittag in der Westhovener Aue kontrolliert gesprengt. 60 Anwohner müssen den Evakuierungsradius von 600 Metern verlassen. 14:29 Uhr: Die Bombe wurde gesprengt, alle Anwohner können zurück in ihre Häuser.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >