Köln Nachrichten Köln Nachrichten

Dogan Akhanli wird nicht in Türkei ausgeliefert – bald wieder in Köln

Köln | Der deutsch-türkische Schriftsteller Dogan Akhanli wird nicht in die Türkei ausgeliefert. So heute das spanische Justizministerium. Der Kölner war im August während seines Urlaubs aufgrund eines Interpol-Haftbefehls festgenommen worden. Die Türkei wirft ihm Unterstützung einer terroristischen Vereinigung und Raubmord vor. Schob dann sogar den Tatbestand der Vergewaltigung nach.

Akhanli war zwar nach seiner Festnahme schnell wieder aus der U-Haft entlassen worden, durfte Spanien jedoch nicht verlassen. Mit seiner Entscheidung erkennt Spanien an, dass die Vorwürfe gegen Akhanli politischer Natur sind, was eine Auslieferung ausschließt. Ein breites internationales Bündnis hatte sich für seine Freilassung eingesetzt. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel begrüßt die Entscheidung.

Der 60-jährige Schriftsteller wird jetzt am kommenden Mittwoch wieder in Köln erwartet, wo er seit seiner Flucht 1991 aus der Türkei lebt. Hier wurde er als politischer Flüchtling anerkannt. 2001 hatte er die deutsche Staatsangehörigkeit erworben.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

hotels_,messecity_21092018PR

Köln | Die sogenannte „MesseCity Köln“ nimmt immer mehr Gestalt an. Heute fand die Grundsteinlegung für den Hotelkomplex „West 4“ heute statt. Die Mieter stehen schon fest: Die Motel One Gruppe und Adina Apartment Hotels. Insgesamt sollen 308 Zimmer und 171 Studios und Appartements entstehen.

Köln | Im Kölner Nordosten wird die StEB ab der kommenden Woche einen weiteren Mischwasserkanal sanieren. Betroffen ist ein Abschnitt entlang der Berliner Straße.

kssq_22012015

Köln | Das zivilgesellschaftliche Bündnis „Köln stellt sich quer“ und der Kölner Stadtverband des Deutschen Gewerkschaftsbundes DGB haben sich kritisch mit dem Besuch des türkischen Staatspräsidenten auseinandergesetzt. Die Liste der Forderungen ist lang.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN