Köln Nachrichten Köln Nachrichten

12032018_Coffeetogo

Stadt Köln, AWB und IHK haben am heutigen Montag eine neue Seite gestartet. Die will den Kampf gegen Einwegbecher aufnehmen.  Bild: Screenshot

Stadt sagt Einwegbechern den Kampf an

Die Stadt Köln hat am heutigen Montag eine neue Internetseite an den Start gebracht. „Coffee-to-go.koeln“, so lautet der Name der Seite, die ab sofort über Verkaufsstellen mit Mehrwegbechern informiert.

Köln | Alleine in der Millionenstadt am Rhein werden jeden Tag rund 180.000 Einwegbecher benutzt und nach den Konsum ihres Inhalts weggeworfen. Nicht selten finden diese Becher nicht einmal den Weg in entsprechende Abfallbehältnisse, sondern werden häufig einfach durch Wegschmeißen entsorgt. Mehrwegbecher könnten Abhilfe schaffen, die Flut an leeren Plastikbechern zu vermeiden.

Mit einer neuen Internetseite will die Stadt nun – gemeinsam mit mehreren Kooperationspartnern – genau dafür ein Bewusstsein schaffen. Zusammen mit der Kölner Industrie- und Handelskammer und der Stadtwerketochter AWB sowie weiteren Verbänden und Unternehmen aus Handel und Gewerbe sollen nun Konsumenten wie Gewerbetreibende in Köln über die Standorte informiert werden, an denen Mehrwegbecher verkauft werden.

Im Zentrum der Seite steht eine Karte, die über die nächsten Verkaufsstellen von Mehrwegbechern informiert. Bereits am Start haben sich rund 140 Ausgabestellen von Mehrwegbechern in die Datenbank eingetragen und nun folgerichtig auch mit einem entsprechenden Symbol auf der Karte dargestellt. Einige bieten auf ihr Heißgetränk im Mehrwegbecher sogar einen Preisvorteil.

Die Seite bietet dabei auch weitere Services an, wie etwa ein Hygiene-Merkblatt für das Abfüllen von solchen Behältnissen. Mit der neuen Internetseite will die Stadt einen weiteren Schritt unternehmen hin zu mehr Nachhaltigkeit. Neben diesem Aspekt dient die Stärkung des Mehrweg-Gedankens auch einem besseren Erscheinungsbild der Stadt.

Die neue Internetseite erreichen Sie unter: https://coffee-to-go.koeln/

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

millowitsch_ehu_23062018

Köln | Aus der aktuellen Kölner Theaterliste ist das Millowitsch-Theater gestrichen: Am 28. März fiel an der Aachener Straße der letzte Vorhang. Als Dank für „200 Jahre Geschichte“ lud OB Henriette Reker die Familie am Freitag zu einem Empfang ins Rathaus. Im Muschelsaal sollte sie sich ins Gästebuch der Stadt eintragen.

22062018_Hetzschrift1

Köln | Immer wieder kommt es in Deutschland und auch in Köln zu Anfeindungen und Diskriminierungen gegen Menschen mit türkischen Wurzeln. Ein neuer Fall einer Postwurfsendung greift die Aktion der beiden Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan auf.

22062018_GeraubteKinder

Köln | Die „Zwangsarisierung“ von Kindern ist ein weitgehend unbekanntes Kapitel der Nazi-Diktatur. In Köln klagt jetzt ein Opfer vor dem Verwaltungsgericht um eine zumindest symbolische Entschädigung. Ein trauriges Kapitel deutsche Vergangenheitsbewältigung – eine vorangegangene Klage waren abgewiesen worden.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS