Kultur Bühne

14092018_SabineHahn_MeyerOriginals

Kein Geheimnis mehr: Sabine Hahn erhält für ihre „integrative Theaterarbeit“ den Kölner Ehrentheaterpreis 2018. Foto: MeyerOriginals

Kölner Ehrentheaterpreis 2018 an Sabine Hahn

Köln | In Hollwood-Manier „And the winner is...“ werden jährlich die Kölner Theaterpreise verliehen. Schon im Vorfeld schmücken sich Theater und Produktionen mit ihren Nominierungen – der Gewinner aber wird erst am Abend bekannt gegeben. Anders beim Ehrentheaterpreis: Hier steht der Sieger schon vorher fest. In diesem Jahr ist es Sabine Hahn.

Seit 2007 übt Sabine Hahn mit dem von ihr gegründeten Ensemble „Theaterkönig“ am Comedia-Theater jährlich ein Stück der Weltliteratur ein. Das Ensemble besteht aus Schauspielerinnen und Schauspielern mit Behinderung, Schülerinnen und Schülern der Theaterschule der Keller und erfahrenen Profis. „Behutsam und mit großem Ernst und Respekt geht sie auf die Bedürfnisse aller Agierenden ein. Dabei entsteht eine Vertrautheit und ein Miteinander aus dem gemeinsamen Wunsch heraus, eine Geschichte in eigener Sprache zu erzählen und vor großem Publikum zu präsentieren.“ So unter anderem das Lob der Jury, die aus ehemaligen Preisträgern besteht.

Sabine Hahn ist Schauspielerin und Regisseurin und arbeitet seit 2012 ausschließlich als Dozentin für Schauspiel an der Schauspielschule der Keller und an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Seit 2013 leitet sie als künstlerische Leiterin die Schauspielschule.
Die Preisverleihung findet am 3. Dezember im Komed-Haus statt.

Zurück zur Rubrik Bühne

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Bühne

Zürich | aktualisiert | Bruno Ganz ist tot. Der Schweizer Schauspieler starb am Samstag im Alter von 77 Jahren, berichtete die FAZ auf ihrer Internetseite unter Berufung auf eigene Informationen. Ganz gilt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Schauspieler der Gegenwart.

tib_Danieloe-Cremer_16022018

Köln | Einen intimen Abend rund um das „Wunder der Liebe“ verspricht „Auftrittskünstler und femme fatal“ Daniel Cremer seinem Publikum im Theater der Bauturm. Er hält sein Versprechen – inklusive einer grenzwertig intimen Schluss-Szene.

Köln | Gleich zwei Produktionen des Schauspiel Kölns sind zu den Mülheimer Theatertagen 2019 eingeladen worden. „Wonderland Ave.“ von Sibylle Berg und „Schnee Weiss (Die Erfindung der alten Leier)“ aus der Feder der Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek treten dort im Wettbewerb um den renommierten Mülheimer Dramatikerpreis an.

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >