Kultur Bühne

14092018_SabineHahn_MeyerOriginals

Kein Geheimnis mehr: Sabine Hahn erhält für ihre „integrative Theaterarbeit“ den Kölner Ehrentheaterpreis 2018. Foto: MeyerOriginals

Kölner Ehrentheaterpreis 2018 an Sabine Hahn

Köln | In Hollwood-Manier „And the winner is...“ werden jährlich die Kölner Theaterpreise verliehen. Schon im Vorfeld schmücken sich Theater und Produktionen mit ihren Nominierungen – der Gewinner aber wird erst am Abend bekannt gegeben. Anders beim Ehrentheaterpreis: Hier steht der Sieger schon vorher fest. In diesem Jahr ist es Sabine Hahn.

Seit 2007 übt Sabine Hahn mit dem von ihr gegründeten Ensemble „Theaterkönig“ am Comedia-Theater jährlich ein Stück der Weltliteratur ein. Das Ensemble besteht aus Schauspielerinnen und Schauspielern mit Behinderung, Schülerinnen und Schülern der Theaterschule der Keller und erfahrenen Profis. „Behutsam und mit großem Ernst und Respekt geht sie auf die Bedürfnisse aller Agierenden ein. Dabei entsteht eine Vertrautheit und ein Miteinander aus dem gemeinsamen Wunsch heraus, eine Geschichte in eigener Sprache zu erzählen und vor großem Publikum zu präsentieren.“ So unter anderem das Lob der Jury, die aus ehemaligen Preisträgern besteht.

Sabine Hahn ist Schauspielerin und Regisseurin und arbeitet seit 2012 ausschließlich als Dozentin für Schauspiel an der Schauspielschule der Keller und an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Seit 2013 leitet sie als künstlerische Leiterin die Schauspielschule.
Die Preisverleihung findet am 3. Dezember im Komed-Haus statt.

Zurück zur Rubrik Bühne

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Bühne

18092018_Wahnsinn_HardyMueller

Köln | Am 6. März kommenden Jahres startet im Kölner Musical Dome ein Musical über einen deutschen Sänger, der Musikgeschichte geschrieben hat. Was die wenigsten wissen: Franz Hubert Wolfgang Remling, besser bekannt als Wolfgang Petry, ist gebürtiger Kölner.

18092018_Schauspiel_TommyHetzel

Köln | Dunkel ist’s, wenn das Spiel beginnt. Und dunkel wird es auch meistens bleiben. Schließlich war die Zeit des Dreißigjährigen Kriegs auch ein düsteres Kapitel in der europäischen Geschichte. Vor 400 Jahren ging er zu Ende – seine Schrecken holt Schauspiel-Intendant Stefan Bachmann jetzt mit der Dramatisierung des Bestsellers „Tyll“ von Daniel Kehlmann in die Gegenwart.

13092018_MrRipley_MeyerOriginals

Köln | Bestenfalls Berlin kann sich in Sachen Theater mit Köln messen, ist Dietmar Kobboldt überzeugt. Wer mehr über Vielfalt und Qualität der hiesigen Szene wissen will, hat dazu am 2. Oktober bei der 18. „Kölner Theaternacht“ Gelegenheit.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN