Kultur Bühne

rockyhorrorshow2_04_10_17

Anna Lidma „Magenta“, Gary Tushaw „Frank’n’Furter“, Sky du Mont und Stuart Matthew Price „Riff Raff“ 

Rocky Horror Show startet Europatournee heute im Musical Dome Köln

Köln | Nach drei Jahren Pause geht Richard O'Brien's Rocky Horror Show wieder auf große Gastspielserie durch Europa. Der Tourneeauftakt für die größte Party und den unartigsten Spaß der Musical-Geschichte findet am heutigen Mittwoch, 4. Oktober, im Musical Dome Köln statt. Wieder mit dabei ist auch Erzähler Sky du Mont. Der international bekannte Schauspieler wird nun also zum dritten Mal als Erzähler in dem schrägen Kult-Musical ab heute zu sehen und erleben sein. Mit über einer Million begeisterter Zuschauer seit seiner Weltpremiere 2008 in Berlin – alleine über 300.000 bei der letzten ausverkauften Tour – hat sich die international hochgelobte Inszenierung des Regisseurs Sam Buntrock einen festen Platz in den Herzen der Rocky-Fans erobert. Im Interview mit report-K spricht Regisseur Buntrock über die aktuelle Produktion, die Schauspieler und was die Rocky Horror Show so erfolgreich macht. Zudem gibt es einen ausgewählten Ausschnitt aus der Show.

Fotostrecke: Auf dem roten Teppich von Sky du Mont bis Liz Baffoe >

Roter Teppich mit viel Kölner Prominenz

Helles Scheinwerferlicht, Kamerablitz und Lichter der TV-Teams. Es ist Premiere im Musical Dome, während draußen der Großstadtverkehr das blaue Zelt umbraust, Schiffe rheinabwärts fahren und eine S-Bahn nach der anderen die Hohenzollernbrücke überquert. Im Foyer des Zeltes machen sich die Besucher parat und nicht wenige sind im Outfit von Frank´n´Furter, Janet, Brad, Riff Raff, Magenta, Columbia, Rocky oder Eddie/Dr. Scott gekommen. Ein buntes Meer an Menschen voller Vorfreude wogt durch das Blaue Zelt. Bei so einem Andrang auch auf dem roten Teppich war an einen pünktlichen Beginn nicht zu denken. Vor allem an dem Abend an dem Sky du Mont den Erzähler gibt waren alle aufgeregt. Auf dem roten Teppich waren die VIP´s eher traditionell gekleidet und weniger aufreizend, alleine Liz Baffoe wagte Durchblicke. Und es waren einige Vip`s dabei, wie Britta Heidemann, Youtuberin Joyce Ilg, Moderatorin Annica Hansen, Janina Kunze oder Patricia Meeden. Max Alberti, Dr. Mark Benecke, Daniel Buder, Luca Zamperoni oder Karsten Ramelow waren mit dabei. Ein besonderer Gast war Rayner Burton, der in der Uraufführung im Jahr 1973 in London Rocky verkörperte.

Nach der Premiere gastiert die Richard O'Brien's Rocky Horror Show bis 21. Oktober in Köln bevor sie nach Mailand, Florenz, Wien, Hamburg oder Berlin, um nur einige Städte zu nennen weiterzieht.

Weitere Vorstellung in den NRW:

19.12.-27.12.2017 Essen
3.1.-10.1.2018 Dortmund
16.1.-17.1.2018 Bielefeld
19.1.-21.1.2018 Oberhausen
24.4.-6.5.2018 Düsseldorf

Karten gibt es hier unter www.bb-promotion.com

Die Premierenkritik lesen Sie morgen hier bei report-K.

Zurück zur Rubrik Bühne

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Bühne

Köln | Das Kölner Sommerfestival in der Philharmonie feiert ein kölsches Jubiläum 3 mal 11 Jahre. Ein Höhepunkt wird vom 14. bis 19. Juli die Auftritte der Perkussionsgruppe „Stomp“ sein. Die holen aus Allem und Nichts Klänge und Töne heraus. Gestern zeigten die „Stomper“ eine der neuen Performances vor der Kölner Philharmonie bei einer Stippvisite: Klänge aus Gepäck bei „Suitcases“.

ballet-revolucion-foto-03-credit-johan-persson

Im Musical Dome feierte die Tanzshow Ballet Revolución mit neuem Programm seine umjubelte Köln-Premiere.

Köln | Wenn die Tänzer und Musiker von Ballet Revolución auf der Bühne stehen, springt vom ersten Moment der Funke sofort über auf das Publikum. Das war auch am Dienstagabend im Musical Dome so, als die Tanzshow mit ihrem neuen Programm die Köln-Premiere feierte. Dabei geht es nicht um angestaubte Folklore und die gerne zitierten Klischees der Karibikinsel Kuba, die die Menschen im winterlichen Europa begeistern.

comedyforfuture_05022020

17 Comedians stehen am 22. April in Köln für 17 Ziele in Sachen Nachhaltigkeit. Daraus wird eine große Veranstaltung.

Köln | Die Idee zum Großevent ist Ende des vergangenen Jahres durch eine Postkarte entstanden. Darauf waren 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung verzeichnet. Thema sind Armut und Hunger genauso wie ein gesundes Leben für alle Menschen oder die sofortige Bekämpfung des Klimawandels. Dabei entstand die Frage, wie man diese Ziele auch wirklich umsetzen kann. Aus der Idee ist schließlich der Verein „Comedy for Future“ entstanden.

karnevals

Über 80 Karnevalsgesellschaften, Bands, Rednerinnen und Redner folgten der Einladung von report-K und plauderten am Roten Fass über die Session, das Motto, ihre Lieblingsveedel und mehr:

Der Kölner Karneval plaudert am Roten Fass von report-K.de, Kölns Internetzeitung über die Session 2020.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Fleumes filettiert

fleumes_filettiert

In der Gastkolumne „Fleumes filettiert“ blickt Gisbert Fleumes bei report-K auf liebevoll charmante Art und mit spitzer Feder auf Köln, das Stadtleben am Nabel des Rheins und mehr ...

Folge Eins: Wir sind Weiberfastnacht breit

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >