Köln | Am Sonntagmorgen gegen 4 Uhr bemerkten Bekannte eines Nachbarn des Toten, dass dessen Wohnungstür in dem Mehrfamilienhaus in der Neuhöffer Straße in Köln Deutz offen steht. Sie betraten die Wohnung und fanden den Leichnam des 79-jährigen Valentin Lennartz. Der Rentner soll vermögend gewesen sein, die Polizei schließt Raubmord nicht aus.

Die Bekannten des Nachbarn informierten nach dem Fund der Leiche sofort die Polizei. Die Beamten erkannten, dass die Wohnung des Opfers durchsucht worden ist. Die Polizei Köln richtete eine Mordkommission ein und sucht Zeugen.

Werbung

Die Beamten haben Fragen: „Wer hat Herrn Lennartz in den vergangen Tagen – insbesondere am Samstagabend – gesehen? Möglicherweise hat sich das Opfer im homosexuellen Milieu aufgehalten. Wer kann Informationen dazu geben, mit wem das Opfer in Kontakt war? Wer hat den Getöteten in Begleitung gesehen? Wer kann Angaben zur Tat machen? Wer hat verdächtige Personen im Bereich der Neuhöffer Straße in Deutz beobachtet?“

Autor: Von Redaktion

Werbung