Sport Fußball

EL-Qualifikation: Frankfurt mit Kantersieg in Vaduz

Vaduz | Eintracht Frankfurt konnte in der 3. Runde der Europa-League-Qualifikation einen ungefährdeten 5:0-Auswärtssieg gegen den FC Vaduz einfahren und steht damit mit einem Bein in der Play-off-Runde.

Die Partie war nach den Toren von Filip Kostic (11. Minute, 27. Minute) und dem Neuzugang aus Leverkusen, Dominik Kohr (41. Minute) bereits zur Halbzeit entschieden. Die Frankfurter zeigten eine konzentrierte Vorstellung und ließen dem Vertreter aus der zweiten Schweizer Liga kaum Luft zum Atmen.

Im zweiten Durchgang blieben die Frankfurter am Drücker und erspielten sich eine Vielzahl von Gelegenheiten. Paciencia in der 53. Minute und Gacinovic in der 63. Minute schraubten das Ergebnis auf 5:0 hoch und sorgten für eine bequeme Ausgangslage für das Rückspiel am kommenden Donnerstag.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Florenz | Der ehemalige Bayern-Spieler Franck Ribéry hat seinen anstehenden Wechsel zum AC Florenz in die italienischen Serie A bestätigt. "Für mich war entscheidend, dass ich noch einen Vertrag über zwei Jahre unterschreibe", sagte der Franzose dem Sender Sky. "Ein wesentlicher Faktor ist zudem, dass ich meine Familie bei mir haben kann", fügte er hinzu.

Berlin | Ex-Nationaltrainer Berti Vogts hat die jüngsten Transfers des FC Bayern München angezweifelt. "Warum verlässt ein 27-Jähriger einen Weltklub wie den FC Barcelona? Weil er die Hoffnung aufgegeben hat, sich dort durchzusetzen. Hier kommt vielleicht gar kein Weltstar, sondern ein – wahrscheinlich in der neuen Saison – Ersatzspieler des FC Barcelona", schreibt Vogts in einer Kolumne für das Nachrichtenportal T-Online zum Wechsel von Philippe Coutinho.

Osnabrück | Zum Abschluss des 3. Spieltags in der 2. Fußball-Bundesliga hat der VfL Osnabrück am Montagabend mit einem 4:0 gegen den SV Darmstadt 98 gewonnen.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >