Sport Fußball

Europa League: Leverkusen verliert in Unterzahl gegen Slavia Prag

Prag | Am zweiten Spieltag der Europa-League-Gruppenphase hat Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen auswärts gegen Slavia Prag mit 0:1 verloren. Die Bosz-Elf ließ den Ball von Beginn an in den eigenen Reihen laufen und näherte sich dem Kasten der Tschechen an, ohne dabei jedoch zwingende Möglichkeiten zu erspielen. Stattdessen geriet die Werkself plötzlich in Unterzahl, als Bellarabi bei einem Konter der Gastgeber in der 22. Minute Provod umgrätschte und dafür glatt Rot sah - eine harte Entscheidung.

Ermutigt durch die Überzahl agierte Slavia nun offensiver und hatte in der 30. Minute den ersten Abschluss, Provods Kopfball stellte für Hradecky aber kein Problem dar. Bayers erste gute Chance hatte Demirbay in der 40. Minute, als er einen Freistoß aus zentraler Position Richtung rechtem Winkel zog, der von Kolar pariert wurde. In der 43. Minute dann die beste Gelegenheit für Gastgeber, als Holes aus 20 Metern Hradecky prüfte.

Es ging torlos in die Halbzeit. Nach Wiederanpfiff wurde Prag erneut gefährlich, doch Tah blockte eine Direktabnahme von Zima in der 47. Minute gerade noch mit dem Fuß. In der 65. Minute hatten die Tschechen die große Chance zur Führung, doch nach Foul von Hradecky am eingewechselten Olayinka hielt der Finne den fälligen Strafstoß gegen Stanciu bravourös und wehrte auch den Nachschuss sehr stark ab.

In der 80. Minute traf Slavia dann aber doch, als Olayinka nach einer Ecke vor Dragovic ins lange Eck einköpfte. Die Antwort der Werkself folgte fast in der 85. Minute, doch nach Solo von Diaby landete das Leder knapp neben dem linken Eck. Am Ende brachte der Gastgeber die knappe Führung über die Zeit.

Trotz der Niederlage bleibt Leverkusen vorerst Tabellenführer von Europa-League-Gruppe C, Slavia Prag ist weiterhin Dritter.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Frankfurt/Main | Joachim Löw bleibt Trainer der deutschen Nationalmannschaft. Den seit März 2019 eingeschlagenen Weg der Erneuerung des Nationalteams wolle der DFB mit Bundestrainer Joachim Löw "uneingeschränkt" fortsetzen, wie der DFB nach Gesprächen mit Löw in Frankfurt am Montag mitteilte. Trotz der zuletzt schwachen Ergebnisse, allen voran das 0:6 in Spanien, wird Löw also auch bei der Europameisterschaft im kommenden Jahr an der Seitenlinie stehen.

Nürnberg | Am neunten Spieltag der 2. Bundesliga hat der 1. FC Nürnberg 2:3 gegen die SpVgg Greuther Fürth verloren. Fürth rückt damit an die Tabellenspitze vor, während Nürnberg aktuell nur auf dem 13. Platz steht. Die Gäste konnten im Frankenderby bereits in der dritten Minute durch einen Treffer von Håvard Nielsen in Führung gehen.

Dortmund | Am neunten Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Borussia Dortmund im Heimspiel gegen den 1. FC Köln mit 1:2 verloren.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >