Wirtschaftsnachrichten Wirtschaft NRW

EU-Kommission erlaubt Übernahme von Monsanto durch Bayer

Brüssel | Die EU-Kommission erlaubt Übernahme von Monsanto durch Bayer.

EU-Kommission erlaubt Bayer-Monsanto-Übernahme unter Auflagen

Die Europäische Kommission hat die Übernahme des US-Saatgutherstellers Monsanto durch Bayer nach der EU-Fusionskontrollverordnung geprüft und genehmigt. Der Genehmigungsbeschluss sei jedoch an Bedingungen geknüpft, teilte die Brüsseler Behörde am Mittwoch mit. Demnach müssen "im Rahmen eines umfangreichen Pakets von Abhilfemaßnahmen Veräußerungen vorgenommen werden, um den Überschneidungen der Geschäftstätigkeiten in den Bereichen Saatgut, Pflanzenschutzmittel und digitale Landwirtschaft zu begegnen".

Man habe die Übernahme von Monsanto durch Bayer genehmigt, "weil unsere wettbewerbsrechtlichen Bedenken durch die von den Unternehmen vorgelegten Verpflichtungszusagen, die einen Umfang von weit über sechs Milliarden Euro haben, vollständig ausgeräumt werden", sagte die für Wettbewerbspolitik zuständige EU-Kommissarin Margrethe Vestager. "Dadurch wird gewährleistet, dass auf den Märkten für Saatgut, Pflanzenschutzmittel und digitale Landwirtschaft auch nach dem Zusammenschluss wirksamer Produkt- und Innovationswettbewerb herrscht."

Zurück zur Rubrik Wirtschaft NRW

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Wirtschaft NRW

Jobcenter_22032018

Köln | Der Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW) hat die jüngst veröffentlichten Pläne der NRW Landesregierung scharf kritisiert. Dabei meint sie eigentlich die Pläne der Großen Koalition in Berlin.

container_pixabay_21022018

Im zurückliegenden Jahr waren die Niederlande auch weiterhin der mit Abstand wichtigste Handelspartner für die Wirtschaft in NRW. Exporte und Importe zogen deutlich an.

2050er_2682013

Die durchschnittlichen und gewichteten Verbraucherpreise in Nordrhein-Westfalen haben sich seit dem Jahr 2010 um knapp zehn Prozent erhöht. An der Spitze der Preistreiber standen Lebensmittel.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN