Köln | Die Forderung der Bürgerinitiative „Grüngürtel für Alle“ (BI Grüngürtel) ist eindeutig, klar und präzise formuliert: Bündnis 90/Die Grünen soll den Ausbaubeschluss mit Ratsbeschluss vom 18. Juni im Grüngürtel zu Gunsten des 1. FC Köln zurücknehmen. CDU, SPD und FDP stimmten für die Pläne des 1. FC Köln, die Grünen, Linke und Wählergruppe Gut dagegen.

In der Erklärung und Forderung an die Grünen der BI Grüngürtel heißt es: „Sie haben jetzt die Macht, die Entscheidung zurückzunehmen. Das erwarten die Wähler*innen“. Es gehe darum den Klimaschutz endlich ernst zu nehmen und damit den Wählerwillen. Zudem fordert die Initiative, dass das Thema Bürgerbeteiligung vor dem Hintergrund der vielen Einwendungen – es gab 7.000 Stellungnahmen – und 15.000 Gegenstimmen 2016 bei der Petition ernst genommen werde.

Werbung

Autor: red

Werbung