Die 34-jährige Frau konnte nach dem Messerangriff noch nach draußen bis auf den Gehweg flüchten und brach dort zusammen. Der unbekannte Mann folgte ihr und wurde dabei von einem Zeugen gesehen. Dieser sprach den Täter an, der daraufhin flüchtete. Die 34-Jährige wurde ins Krankenhaus eingeliefert, wo sie dann kurze Zeit später an ihren schweren Verletzungen verstarb. Über die Hintergründe der Tat ist bislang noch nichts bekannt.

[dts]

Werbung