Ein 33-jähriger Kölner Filmemacher hat seine hochwertige Kameraausrüstung zurück. In dieser Woche hatte er sein Eigentum auf einem Online-Marktplatz wiedererkannt und so die Ermittler auf die Spur geführt. Ein 43-jähriger Mann wurde vorläufig festgenommen.

Köln | Wie die Sicherheitsbehörde berichtete, begann der Fall Ende Februar. Damals wurden dem 33-Jährigen Teile seiner Ausrüstung auf einer Messe in Köln-Deutz entwendet. In dieser Woche machte der Filmemacher dann eine fatale Entdeckung, er fand sein gestohlenes Eigentum auf einer Verkaufsplattform im Internet wieder. Das meldete er der Polizei.

Werbung

Die Beamten nahmen daraufhin einen 43-jährigen Mann vorläufig fest. Er musste zwar nach seiner Vernehmung wegen mangelnder Haftgründe wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Die Ermittlungen laufen jedoch weiter. Die Kamera selbst wurde sichergestellt und ist inzwischen wieder bei seinem Eigentümer.

Autor: Bernd F. Löscher

Werbung