Damit belegen zwei medizinische Fachgesellschaften, dass sie die Qualität und die Arbeitsabläufe in der Klinik für gut befinden. Der Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie führte eine Gruppe unabhängiger Experten der Fachgesellschaften für Gefäßchirurgie und für Radiologie durch die Klinik. Die technische Ausstattung der Untersuchungsräume soll dabei positiv aufgefallen sein. Wie effektiv die einzelnen Abteilungen zusammenarbeiteten wurde ebenfalls einer Überprüfung unterzogen.

Pro Jahr nimmt die Gefäßchirurgie in Köln-Porz über 2000 Eingriffe vor, das sind im Durchschnitt acht
Operationen pro Tag. Zu den gängigen Operationen zählen Eingriffe an der Hals- und Bauchschlagader, aber auch Krampfadern und Gefäßaussackungen (Aneurysmen). Anlaufstelle für betroffene Patienten sind die vielen Partnerpraxen niedergelassener Ärzte in Köln, die mit dem Krankenhaus Porz am Rhein zusammenarbeiten, aber auch die Gefäßambulanz der Gefäßchirurgie, die Dr. May und sein Team anbieten.

[vis]

Werbung