Leverkusen | Zum Auftakt des 24. Spieltages in der 1. Fußball-Bundesliga haben sich Leverkusen und Bremen mit einem 1:1 unentschieden getrennt.

Kevin Volland brachte die Gastgeber unter den Augen von Bundestrainer Jogi Löw in der 7. Minute in Führung, die dann fast bis zum Ende anhielt. Bremens Claudio Pizarro gelang in der 79. Minute kurz nach seiner Einwechslung der Ausgleich.

Werbung

Leverkusen musste anschließend nach Gelb-Rot für Wendell mit nur noch zehn Mann auf dem Platz in der Nachspielzeit um das Unentschieden bangen und Ömer Toprak vergab in der allerletzten Minute auch noch einen Foulelfmeter.

Autor: dts

Werbung