Köln Nachrichten Köln Blaulicht

14062018_Spielhallenraeuber_Fahndung#

Foto: Polizei Köln

Köln-Innenstadt: Polizei sucht flüchtigen Tatverdächtigen

Köln | Am vergangenen Montag hatte ein bisher unbekannter Mann eine Spielhalle in der Kölner Südstadt überfallen und ausgeraubt. Nun liegen Bilder einer Überwachungskamera vor, mit der die Polizei den Fahndungsdruck erhöhen will.

Der Täter hatte das Ladenlokal an der Severinstraße – mitten im gleichnamigen Stadtquartier in der Südstadt – gegen 6:30 Uhr betreten. Zunächst hielt er sich an einem Spielautomaten auf. Kurze Zeit später ging er zur Theke und legte der 59-jährigen Angestellten einen Zettel vor. Dabei forderte er unter Androhung von Waffengewalt Bargeld. Als er die Forderung auch mündlich wiederholte, folgte die 59-Jährige den Anweisungen.

Mit dem Fahndungsbild erhoffen sich die Ermittler neue Impulse für die bislang erfolglose Suche nach dem Täter. Sachdienliche Hinweise in dieser Angelegenheit richten sie direkt an das zuständige Kriminalkommissariat 14 der Kölner Polizei unter der Rufnummer: 0221 / 229 – 0.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

unfall_20062018

Köln | Bei einem Unfall auf dem Kölner Maarweg wurde heute gegen 7:15 Uhr ein 19-jähriger Kölner leicht verletzt. Sein Kleinwagen überschlug sich, rutschte mehrere Meter über den Asphalt und kam auf dem Dach liegend zum Stehen. Es kam zu lokalen Straßensperrungen.

19062018_Polizeieinsatz_Rechtsschule

Köln | Am heutigen Dienstagmittag kam es in der Kölner Innenstadt zu einer dramatischen Beziehungstat. Dabei wurden sowohl eine 40-jährige Frau wie auch ihr 50-jähriger Ehemann schwer verletzt. Beide werden derzeit in Krankenhäusern behandelt.

schuhe_bpol_19062018

Köln | Ein 23-jähriger Mann entwendete in einem Schuhgeschäft im Kölner Hauptbahnhof sechs paar Damen- und drei Paar Herrenschuhe.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS