Köln Nachrichten Köln Blaulicht

polizei_symbol_1017

Köln-Zollstock: Räuber muss ohne Beute flüchten

Köln | Im linksrheinischen Stadtteil Zollstock kam es am gestrigen Mittwochabend zu einem versuchten Raubüberfall. Ein bisher unbekannter Mann hat versucht, eine Spielhalle zu überfallen. Der Versuch misslang.

Wie die Kölner Polizeibehörde am heutigen Donnerstag berichtete, hatte der Unbekannte gegen 22:50 Uhr an die Tür der Spielhalle am Gottesweg geklopft. Die 47-jährige Angestellte öffnete die Tür und wurde von dem Mann sofort bedroht. Der habe versucht, unter seinem Pullover eine Waffe zu imitieren und damit Geld aus der Kasse zu rauben, berichtete die Zeugin den Beamten.

„Ich konnte sehen, dass er nur seine Hand unter dem Pullover hatte. Als ich ihm sagte, dass ich die Kasse nicht öffnen kann und er gehen soll, tat er dies", so die 47-Jährige weiter. Der etwa 30 bis 35 Jahre alte Mann stand offenbar unter Alkoholeinfluss. Er war rund 1,85 Meter groß und soll von kräftiger Statur gewesen sein. Zur Tatzeit war er mit einem grauen Kapuzenpullover und einer kurzen Jeanshose bekleidet, dazu trug er ein schwarzes Cappy.

Nun sucht die Polizei nach weiteren Zeugen des Vorfalls. Sachdienliche Hinweise richten sie direkt an das zuständige Kriminalkommissariat 14 der Kölner Polizei unter der Rufnummer: 0221 / 229 – 0.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

pol_572013d

Köln | Die Kölner Polizei hat am heutigen Morgen gegen 5:15 Uhr den Fahrer eines PKW mit „Stopp Polizei“ und Blaulicht an der Kreuzung Frankfurter Straße/Zündorfer Straße in Köln-Porz aufgefordert anzuhalten. Dies missachtete der 25-Jährige Fahrer des Wagens. Nach zwei Kilometern Verfolgungsfahrt, Kollission mit zwei Streifenwagen, stoppten die Beamten den Wagen und zogen Fahrer heraus. Ein Arzt nahm zwei Blutproben.

polizei2009

Köln | Im Kölner Stadtteil Niehl hat am Freitagabend ein unbekannter Mann gegen 22:45 Uhr eine Gaststätte in der Tilsiter Straße überfallen. Er erbeutete das geforderte Bargeld und eine Flasche Whiskey. Anschließend flüchtete er in Richtung Königsberger Straße. Die Polizei sucht Zeugen.

senior_polizei_12122018

Köln | Die Polizei Bonn sucht nach Martin Fritz G. – auch in Köln. Der 85-Jährige wird seit dem heutigen Morgen vermisst. Der Mann sei gegen 9:45 Uhr in eine Stadtbahn der Linie 18 in Fahrtrichtung Köln eingestiegen. Seitdem wird er vermisst. Der Senior leidet an Demenz und ist orientierungslos.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN