Köln Nachrichten Köln Blaulicht

pol_nacht_712014

Symbolfoto

Mordkommission ermittelt in Köln-Meschenich

Köln | Die Kölner Polizei meldet ein Kapitalverbrechen in Meschenich. Dort fanden die Beamten eine Frau, die durch Messerstiche, lebensgefährlich verletzt wurde. Am Ort des Geschehens wurde ein 30-jähriger Mann mit blutverschmierten Händen festgenommen. Die Polizei betont, dass die Hintergründe der Tat noch unklar seien.

Die Frau wird aktuell intensivmedizinisch betreut, ihr Zustand sei aber stabil, so die Beamten. Ein Anrufer teilte gegen 4:00 Uhr morgens mit, dass sich in einer Wohnung in der Blasiusstraße die schwer verletzte Frau befinde. Die Polizei eilte zum Tatort und leitete die Rettungsmaßnahmen ein. Weiter heißt es in einer Mitteilung der Kölner Polizei:" Während der Spurensicherung erschien der 30-Jährige, der auffällige Blutanhaftungen an seinen Händen hatte. Zwecks Spurensicherung und weiterer Ermittlungen nahmen die Beamten den Mann vorläufig fest." Die Beamten fanden in der Wohnung Spuren, die auf Drogenkonsum hindeuten.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

feuerwehr_2010

Köln | Gegen 20:40 Uhr brannte ein Dachstuhl in einem Reihenhaus in Köln-Dellbrück. Das Haus war beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte leer, so dass keine Bewohner verletzt wurden.

polizeikoeln_18_01_17

Köln | Die Kölner Polizei fahndet mit Lichtbildern aus einer Überwachungskamera nach drei Unbekannten. Das Trio – zwei Männer, eine Frau – stehe im dringenden Verdacht, im April 2017 in einem Geschäft in der Kölner Innenstadt unter Vorlage einer gefälschten Kreditkarte hochwertige Elektroartikel erworben zu haben. Dabei soll ein Schaden von über 4.000 Euro entstanden sein.

pol_2932011a

Köln | Im Kölner Stadtteil Weiden kam es am gestrigen Abend zu einem Verkehrsunfall. Ein 85-jähriger Senior wurde bei dem Verkehrsunfall von einem Pkw angefahren und lebensgefährlich verletzt, berichtet die Kölner Polizei.

Report-K Karnevalsplauderei

Jeden Tag von Montag bis Freitag ab 18:30 die Karnevalsplauderei am jecken roten Fass von report-K.

Karnevalsplauderei am Montag 22.1. - Die Gäste:
Schlepp Schlepp Hurra
Poorzer Nubbele
Große Höhenhauser KG Naaksühle

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN