Köln Nachrichten Köln Blaulicht

einbrecher_19112017

Neustadt-Nord: Wohnungseinbrecher kommt mit dem Fahrrad - Fahndungsfotos

Köln | Die Kölner Polizei meldet einen Einbruch in der Wörthstraße in der Kölner Neustadt-Nord. Der ereignete sich allerdings schon am Dienstagabend. Durch das Anschlagen ihres Hundes wurde die Wohungsinhaberin allerdings auf den Einbrecher aufmerksam, der flüchtete mit dem Fahrrad, klaute Pfandflaschen auf dem Balkon und wurde an einer nahegelegenen Tankstelle videografiert. Jetzt sucht die Kölner Polizei mit Fahndungsfotos nach dem Mann.

Die Kölner Polizei schildert den Vorgang so: „Gegen 23.30 Uhr hatte die 32-Jährige ein lautes Knacken aus ihrer Küche vernommen. Gleichzeitig schlug ihr Hund an. Als die Kölnerin nachschauen wollte und das Licht einschaltete, bemerkte sie den ihr Unbekannten, der zu diesem Zeitpunkt versuchte, ihre auf Kipp stehende Balkontür komplett aufzudrücken. Angesichts der Zeugin gab der verhinderte Einbrecher Fersengeld und sprang vom Balkon im ersten Stock auf den Gehweg.“

Der Mann flüchtete mit Fahrrad und einer Tüte Pfandflaschen, die er vom Balkon klaute, in Richtung Riehler Straße. Diese Pfandflaschen löste er in einer nahegelegenen Tankstelle ein und wurde dabei gefilmt. Die Polizei Köln fragt: Wer kennt den abgebildeten Mann? Wer kann Angaben zu seiner Identität und seinem Aufenthaltsort machen?

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | Zwei LKW-Fahrer gerieten am Samstagabend vor einem Schnellrestaurant des Autohof Eifeltor mit einem 38-jährigen Mann in Streit. In der sich anschließenden Schlägerei verletzten sie den Mann schwer und versuchten auf den am Boden liegenden Mann zu treten. Zeugen schritten ein. Die Polizei nahm die beiden LKW-Fahrer fest, sie sollten betrunken gewesen sein. Sie wurden einem Haftrichter vorgeführt, das Opfer in eine Klinik gebracht.

feuerloescher_heroin_07122017

Köln | Die Kölner Polizei und das Zollfahndungsamt Essen vollstreckten am gestrigen Nikolaustag mehrere Durchsuchungsbeschlüsse und Haftbefehle. Vier Männer nahm die Polizei fest und wirft ihnen Schmuggel mit heroinbefüllten Feuerlöschern nach Österreich, Deutschland und die Niederlande vor.

polizei_symbol3

Köln | Ein bislang unbekannter Radfahrer soll am frühen Mittwochnachmittag, 6. Dezember, eine 27-jährige Fußgängerin an der Bergisch Gladbacher Straße in Köln-Holweide beraubt haben. Das teilt die Kölner Polizei heute mit. Bei der Tatausführung gegen 13:50 Uhr soll der Flüchtige eine schwarze Mütze und eine dunkle Jacke getragen haben.

KARNEVAL NACHRICHTEN

Weihnachtsmärkte in Köln 2017

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS