Köln Nachrichten Köln Blaulicht

Polizei intensivierte Ermittlungen gegen Drogenkäufer und Dealer am Ebertplatz

Köln | Die Kölner Polizei kontrolliert seit dem Tötungsdelikt am 25. August wieder verstärkt auf dem Kölner Ebertplatz die Käufer und Verkäufer von Drogen wie Marihuana und berichtet von Käufern, die keine Dealer mehr am Platz vorfinden und Fahndungserfolgen gegen mutmaßliche Drogenhändler.

Seit dem 25. August habe man, so die Angabe der Kölner Polizei, 80 mal gegen mutmaßliche Käufer und Verkäufer ermittelt. Drei Personen befänden sich derzeit in Untersuchungshaft. Am Samstagabend sei ein Mann festgenommen worden, dem eine Zivilstreife den Handel mit Marihuana nachweisen konnte und in dessen Erdbunker man elf Tütchen mit Marihuana fand. Ein Haftrichter habe Untersuchungshaft angeordnet, der Mann sei erst kürzlich aus dem Gefängnis entlassen worden, wo er wegen des Handels mit Drogen einsaß.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | Ein 40-Jähriger musste sich wegen einer Fahrt mit seinem nicht versicherten E-Scooter gegenüber der Polizei verantworten und auf der Polizeiwache ein Schreiben abgeben, in dem er sich zur Sachlage äußert. Schwer zu fassen, was dann geschah.

Köln | aktualisiert | Am frühen Dienstagmorgen sollen vier junge Männer einen 23-Jährigen im Parkhaus auf der Maastrichter Straße zusammengeschlagen haben. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

schirftzugpolizei2572012

Köln | In der Johann-Wilhelm-Lindlar-Straße in Bergisch-Gladbach hat es heute morgen gegen 0:30 Uhr einen Vorfall mit Schusswaffen gegeben. Unbekannte sollen auf eine Shisha-Bar geschossen haben. Die Polizei sucht Zeugen.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >