Köln Nachrichten Köln Blaulicht

handschellen_05032016

Polizei nimmt 41-Jährigen in Bocklemünd fest

Köln | Am heutigen Morgen hat die Kölner Polizei einen 41-jährigen Mann in einer Wohnung in Köln-Bocklemünd festgenommen. Es liegen mehrere Haftbefehle gegen ihn vor.

Die Festnahme erfolgte heute morgen um 5 Uhr mit Spezialkräften. Es gab, so die Beamten, einen Hinweis darauf, dass der Mann bewaffnet sein könnte. Am 12. Juni kam es zu einer Schlägerei zwischen mehreren Männern in einem Park in Köln-Bocklemünd. Sechs Personen im Alter zwischen 18 und 39 Jahren konnten die Beamten damals sofort in Gewahrsam nehmen. Ein Mann konnte vom Tatort fliehen. Die Beamten stellten einen Baseballschläger und ein Messer sicher. Ein 43-Jähriger wurde so schwer am Kopf verletzt, dass er in eine Klinik gebracht werden musste.

Der heute festgenommene 41-Jährige soll der Flüchtige sein. Ermittler der Polizei konnten ihn mittlerweile identifizieren.

Der Mann wurde mit mehreren Haftbefehlen gesucht. Es steht ein mehrjähriger Vollstreckungshaftbefehl nach einem Gewaltdelikt und der Tatvorwurf der gefährlichen Körperverletzung nach einer Schlägerei im Juni in Bocklemünd im Raum. Der Mann soll heute einem Haftrichter vorgeführt werden.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | Drei verletzte LKW-Fahrer sind nach einem Auffahrunfall am Autobahnkreuz Köln-West am Donnerstagvormittag zu beklagen. Der Unfall ereignete sich an einem Stauende. Einer der Fahrer wurde schwer, zwei weitere leicht verletzt.

pol_05022015c

Köln | In der nordrhein-westfälischen Polizei werden mehrere Personen verdächtigt, in rechtsextremen Chat-Gruppen aktiv gewesen zu sein. Insgesamt seien 34 Polizeidienststellen und Privatwohnungen in Duisburg, Essen, Moers, Mülheim und Oberhausen durchsucht worden, teilte das NRW-Innenministerium am Mittwoch mit. Die Durchsuchungsbeschlüsse richteten sich demnach gegen Polizisten. Report-K wollte von der Kölner Polizei wissen – der größten Polizeibehörde innerhalb der NRW-Polizei – ob auch gegen Kölner Beamte ermittelt wird, welche Präventionsmaßnahmen ergriffen werden und ob es Fälle in der Vergangenheit gab.

fw04-2009

Köln | Ein Holzschuppen in Köln-Dünnwald, der direkt an ein Wohnhaus angebaut war, ist heute Nachmittag in Flammen aufgegangen. Die Kölner Feuerwehr erhielt die ersten Meldungen gegen 15:33 Uhr. Menschen kamen nicht zu Schaden.

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >