Köln Nachrichten Köln Blaulicht

polizei_symbol

Verkehrsunfall Köln-Godorf - Kradfahrer bricht zusammen

Köln | Am Donnerstagnachmittag, 14. September, kam es bei einem Verkehrsunfall auf der Bonner Landstraße in Köln-Godorf zu einem Verkehrsunfall. Infolge eines Auffahrunfalls soll sich ein 30-jähriger Fahrer schwere Verletzungen erlitten haben, sagt die Kölner Polizei. Aufgrund einer roten Ampel am Ende einer Autoschlange wartend, wurde der 30-Jährige gegen 14:50 Uhr von einem nachfolgenden Pkw Citroen gerammt.

Zum Unfallzeitpunkt soll der 30-Jährige mit seiner blauen ZXR 750 auf der Richtungsfahrbahn Rodenkirchen gestanden haben. Unmittelbar vor ihm wartete ein 52-jähriger Fiesta-Fahrer auf Grün. Aus noch nicht abschließend geklärter Ursache, so die Polizei Köln, prallte dann ein in nördlicher Richtung fahrender 40-Jähriger mit seinem schwarzen Citroen C3 auf die wartende Maschine. Die Kawasaki wurde schlagartig auf das Heck des Pkw Ford geschoben, während der Kradfahrer nach links auf den Asphalt geschleudert wurde. Laut Zeugenangaben richtete sich der zunächst auf der Gegenspur liegengebliebene 30-Jährige auf, schleppte sich zum rechten Fahrbahnrand und brach dort zusammen.

Bis zum Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte kümmerten sich Ersthelfer um den Schwerverletzten. Auf Veranlassung eines eingesetzten Notarztes wurde er anschließend im Rettungswagen in eine Klink gefahren. Dort verbleibt er stationär. Der Unfallverursacher im Citroen und der seinerseits touchierte Fiesta-Fahrer blieben unverletzt, sagt die Polizei Köln.

Sowohl das erheblich beschädigte Motorrad als auch der schwarze C3 mussten abgeschleppt werden. Zur beweissicheren Unfallaufnahme entsandte die Polizei Köln das Verkehrsunfallaufnahmeteam. Erst gegen 17:20 Uhr konnte die Sperrung des betroffenen Fahrstreifens aufgehoben werden.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | Ein Radfahrer auf der Mindener Straße in Köln-Deutz wurde am Freitagnachmittag gegen 16:40 Uhr vom Fahrzeug eines 61-jährigen PKW-Lenkers erfasst. Der 49-jährige Radfahrer erlitt schwere Verletzungen.

pol_05022015f

Köln | Im linksrheinischen Kölner Norden hat in dieser Woche ein bisher unbekannter Mann sein Unwesen getrieben. Er wollte mit einem Pkw wohl zwei junge Mädchen in sein Auto locken und hatte sich ihnen gezeigt. Nun wird er gesucht.

21092018_Kollision_Stadtbahn_Weiden_PolizeiKoeln

Köln | Am gestrigen Donnerstag kam es im westlichen Kölner Stadtteil zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein Pkw und eine Stadtbahn der Linie 1 kollidierten. Die beiden Fahrzeuglenker mussten mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht werden.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN