Köln Nachrichten Köln Nachrichten

efeld_10112017

Rolly Brings erzählt die dunkelste Seite der Geschichte der Körnerstraße mit einem Lied über David, der seine Geschichte erzählt hat und die der Sänger in Reime gebracht hat.

Ehrenfeld erinnert sich – Schweigemarsch für die Opfer des NS-Terrors

Köln | 13 Menschen verloren am 10. November 1944 ihr Leben in der Ehrenfelder Hüttenstraße, die heute Bartholomäus-Schink-Straße heißt. Unter ihnen auch Edelweißpiraten. Die Nationalsozialisten knüpften sie einfach auf und hunderte Schaulustige nahmen teil. Nur wenige Tage zuvor, am 25. Oktober, ermordeten die Gestapo elf Zwangsarbeiter. Dies war vor 73 Jahren. Sie alle wurden ohne Gerichtsurteil durch den Strang exekutiert.

Am 9. November 1938 war Reichsprogromnacht in der die Synagogen in Deutschland brannten. Auch in der Körnerstraße in Ehrenfeld stand einst eine Synagoge. An dies schrecklichen Ereignisse aus der Zeit der Nazidiktatur erinnern seit Jahren die Menschen im Veedel und darüber hinaus. Auch heute wieder machte sich ein Schweigemarsch auf den Weg von der Körnerstraße zur Bartholomäus-Schink-Straße, wo den Opfern von gedacht wurde.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

kaletnmbornweg_mapz_24092018

Köln | aktualisiert | Heute wurde im Kaltenbornweg in Köln-Deutz eine 10-Zentner-Bombe bei Bauarbeiten gefunden. Es handelt sich dabei um einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg. Die Bombe, so die Stadt Köln, werde heute noch vom Kampfmittelräumdienst entschärft. Aktuell: 2.000 Menschen müssen evakuiert werden.

hotels_,messecity_21092018PR

Köln | Die sogenannte „MesseCity Köln“ nimmt immer mehr Gestalt an. Heute fand die Grundsteinlegung für den Hotelkomplex „West 4“ heute statt. Die Mieter stehen schon fest: Die Motel One Gruppe und Adina Apartment Hotels. Insgesamt sollen 308 Zimmer und 171 Studios und Appartements entstehen.

Köln | Im Kölner Nordosten wird die StEB ab der kommenden Woche einen weiteren Mischwasserkanal sanieren. Betroffen ist ein Abschnitt entlang der Berliner Straße.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN