Köln Nachrichten Köln Nachrichten

csderoeffnung_07_07_17

Heumarkt

Eröffnung CSD 2017 am Heumarkt Köln

Köln | Die große Eröffnung des Christopher Street Days (CSD) am Heumarkt. Report-K berichtete ab 18 Uhr live vom Heumarkt Köln und der Eröffnung mit Bundesjustizminister Heiko Maas. Bereits am 24. Juni startete der diesjährige Cologne Pride unter dem Motto „Nie wieder“. Zahlreiche Veranstaltungen aus den Bereichen Politik, Kultur und Aufklärung umrahmen den Höhepunkt an diesem CSD-Wochenende. Die Schirmherrschaft für den 26. Cologne Pride übernimmt der Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, Heiko Maas. Mass eröffnet in diesem Jahr das CSD-Wochenende auf der Hauptbühne am Heumarkt. Sehen Sie hier die Eröffnung des Cologne Pride 2017 in voller Länge des von 18:00 Uhr bis 18:35 Uhr gesendeten Livestreams von report-K.

"Keine Liebe erster und zweiter Klasse mehr"

Bundesjustizminister Heiko Maas machte als Schirmherr deutlich, dass es "Keine Liebe erster und zweiter Klasse mehr in Deutschland gibt" und erntete dafür stürmischen Applaus der Besucher der Eröffnung des Cologne Pride 2017. Man brauche auch das Grundgesetz nicht ändern betonte Maas und erklärte, dass er der Ankündigung etwa der AfD oder auch der CSU die "Ehe für Alle" vom Bundesverfassungsgericht überprüfen zu lassen, gelassen entgegensehe. Maas: "Die Ehe für Alle ist nicht aufzuhalten". Mass machte deutlich, dass es wichtig sei, dass die Menschen überall frei Ihre Sexualität leben und feiern dürften, auch in Moskau oder Ankara. Positiv wertete Maas auch die Entschädigung Homosexueller, die nach dem §175 verurteilt wurden und dass ihre Urteile aufgehoben wurden. Heiko Maas ist Schirmherr des Cologne Pride 2017.

Elfi Scho-Antwerpes verteilt Kölsch

An diesem Wochenende gäbe es einen besonderen Grund zu feiern, betont Elfi Scho-Antwerpes, MdB und erste Bürgermeisterin der Stadt Köln. Denn der Deutsche Bundestag beschloss am 30. Juni die „Ehe für alle.“ Damit werde nicht nur begangenen Unrecht an schwulen Männern wiedergutgemacht, sondern auch jahrzehntelange Forderungen endlich erfüllt, sagt Scho-Antwerpes, nämlich die vollständige Gleichstellung gleich- und verschiedengeschlechtlicher Lebensgemeinschaften, und zwar einschließlich des vollständigen Adoptionsrechtes.

Dennoch solle man die Augen nicht davor zu verschließen, dass noch immer gesellschaftliche Diskriminierungen und Homophobien vorherrschen. Denn noch heute stehen homosexuelle Handlungen in einigen Ländern sogar unter Todesstrafe, sagt Scho-Antwerpes. Vielfalt ist Normalität. Dazu gehöre auch, dass jeder Mensch grundsätzlich nach seinen eigenen Vorstellungen leben kann und kann, so Scho-Antwerpes, denn „Jeder Jeck ist anders.“ Doch noch sei man lange nicht am Ende angekommen, fasst die erste Kölner Bürgermeisterin zusammen. „Unsere Bemühungen dürfen sich deshalb nicht nur auf Deutschland beschränken.“

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

nachklick_21072017

Köln | Henriette Reker erläuterte ihre Strategie für die Stadt und kündigte an, auch eine zweite Amtszeit anzustreben. Ein Kölner war Kapitän der Seefuchs auf dem Mittelmeer und schildert eindringlich seine Erlebnisse bei der Rettung von Flüchtlingen in Seenot. In einigen Stadtvierteln im Kölner Süden gab es braunes Wasser und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier unterzeichnete das Gesetz zur Ehe für alle. Was sonst nocht passierte lesen Sie hier im Nachklick vom 21. Juli 2017 von report-K >

wasserhahn_1822013a

Köln | Im Wasserwerk in Hochkirchen sind am Freitagmorgen die Druckpumpen ausgefallen, daher komme es, so die Rheinenergie zu einer Braunfärbung des Trinkwassers in den Kölner Stadtteilen Marienburg, Rondorf, Meschenich, Hahnwald, Rodenkirchen und Weiß. Dies sei gesundheitlich unbedenklich, so der Kölner Energieversorger.

dom

Köln | So viele Kinder wie seit vier Jahren nicht mehr wurden 2016 im Erzbistum Köln katholisch getauft: Die jetzt gemeldeten 14.395 Taufen sind 336 mehr als 2014. Der Gesamtzahl der Gläubigen half das nicht auf die Sprünge: Sie sank mit 1.992.964 erstmals unter die 2-Millionen Grenze.

Cologne Pride 2017 zusammengefasst

csd_box_07_07_17

 

Bereits am 24. Juni startete der diesjährige Cologne Pride unter dem Motto „Nie wieder“. Zahlreiche Veranstaltungen aus den Bereichen Politik, Kultur und Aufklärung umrahmen den Höhepunkt am CSD-Wochenende. Die Highlights vom CSD-Wochenende 2017 finden Sie hier:

Cologne Pride 2017 - Parade, Demonstration und Abschlusskundgebung [PLUS: im Livestream nachsehen]

Kerzenlichter gegen das Vergessen - Cologne Pride 2017 [PLUS: Livestream nachsehen]

Der Polit-Talk [PLUS: Livestream nachsehen]

Heiko Maas eröffnet den Cologne Pride 2017 [PLUS: Livestream nachsehen]

Cologne Pride Wochenende 2017 – report-K berichtet live

Cologne Pride 2017 - Das Motto: „Nie wieder!“

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets