Kölner Karneval

kuckelkorn_26102020a

Köln | Das Festkomitee Kölner Karneval berichtet selbst über seine Jahreshauptversammlung und deren Beschlüsse. Einer davon ist, dass Christoph Kuckelkorn weiterhin Festkomiteeprösident bleiben kann. Die Meldung basiert auf einer schriftlichen Mitteilung des Festkomitees.

3g_festkomitee_26102020

Köln | Das Festkomitee Kölner Karneval gab heute in den Rheinterrassen im rechtsrheinischen Köln das designierte Dreigestirn bekannt. Es kommt aus dem Traditionskorps der Altstädter. Vor allem der zukünftige Prinz Sven Oleff ist im Kölner Karneval kein Unbekannter, tanzte er doch bei Kölsch Hänneschen als Hänneschen, bei den Kölner Rheinveilchen und den Höppemötzjern.

3g_illu_25102020

Köln | Das Festkomitee Kölner Karneval wird zwar sehr spät, aber doch am Montag ein Dreigestirn für die kommende Session präsentieren. Wer das Dreigestirn stellen soll, will das Festkomitee am Montag enthüllen.

ehrengarde_step_25102020

Köln | Seit 35 Jahren gibt es im Kölner Dom die Jahresmesse der Ehrengarde. In diesem Jahr ist vieles anders als sonst. So wird es in der Session die großen Veranstaltungen und Umzüge wegen der Corona-Pandemie nicht geben können. Trotzdem will das Traditionskorps auf das Beisammensein und auf ihre Traditionen nicht ganz verzichten.

jvw_23102020

Köln | Das Traditionskorps Jan von Werth proklamiert in normalen Sessionen im November traditionell in der Flora das Jan und Grietpaar. Jetzt kündigt die Gesellschaft eine Präsentation im Kölner Rheinenergiestadion, unter freiem Himmel. In der kommenden Woche wird das Festkomitee Kölner Karneval und die Stadt Köln die Regeln für den Straßenkarneval verkünden. Aufgrund der hohen und steigenden Infektionszahlen kündigte heute schon Oberbürgermeisterin Henriette Reker an, dass Feiernde in Köln am Elften im Elften unerwünscht sind.

Köln | „Nur zesamme sin mer Fastelovend" heißt das Motto der kommenden Session. Und es gibt einen Mottoschal und ein Mottokostüm, dass ein Kostümvertrieb und das Festkomitee Kölner Karneval trotz Corona-Pandemie anbieten.

party_pixabay_07102020

Köln | Der Elfte im Elften wird in Köln in diesem Jahr anders werden, als in vielen Jahren zuvor. Keine öffentlichen Veranstaltungen des organisierten Karnevals und die Stadtverwaltung will den Tag der Sessionseröffnung zu einem normalen Werktag machen.

rut_wiess_27-02-2014

Köln | Am Elften im Elften gibt es am Kölner Tanzbrunnen keine Sessionseröffnung durch die Karnevalsgesellschaft "Die Grosse" von 1823. Die Eröffnung wird auf das Jahr 2021 verschoben. Das teilte die Gesellschaft heute mit.

Köln | Die organisierten Karnevalisten aus Köln, Bonn und Aachen sowie dem Bund Deutscher Karneval regeln gerade mit der Staatskanzlei NRW und Staatssekretär Nathanael Liminski wie Jecksein in Zeiten von Corona möglich sein soll. Die Landesregierung empfiehlt – schafft aber keine gültige Rechtsverordnung und bezieht sich auf die aktuell geltende Coronaschutzverordnung, aber die kann sich ändern.

paenz_motto_2017_symbol

Köln | Die ersten Karnevalsumzüge in Köln werden abgesagt. Bei den Kölner Karnevalisten läuft deren Kreativitätszentrum unter den Kappen auf Hochtouren, wie Jecke, Gastronomen, Veranstalter und Künstler trotz Corona-Krise den Spaß an der Freud zu garantieren und alle durch die Krise kommen. Der Kölner SPD-OB-Kandidat Andreas Kossiski berichtet aus dem NRW-Landtag, dass die schwarz-gelbe Landesregierung einen SPD Antrag auf Verlängerung der Unterstützung der Karnevalsvereine bis März 2021 im Landtag ablehnte.

karneval_symbol_2017

Berlin | In der NRW-Bevölkerung stoßen weitere Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie auf großen Rückhalt.

elfterimelften_27082020

Köln | Mit der heutigen Entscheidung der Bundes- und Landesregierungen Großveranstaltungen bis Ende 2020 zu untersagen ist die Eröffnung der kommenden Karnevalssession 2021 am Elften im Elften in ihrer bisherigen Form als Massenveranstaltung nicht möglich. Das Festkomitee Kölner Karneval setzt auf seinen Medienpartner WDR und will die Jeckinnen und Jecken so am heimischen Sofa bei Kölsch und Chips zum Schunkeln bringen.

funk_1_voeller_14082020

Köln | Er war der Funk-Nr. 1. Hans Völler erhielt diese Mitgliedsnummer nach dem Zweiten Weltkrieg. Er kümmerte sich viele Jahren um das Archiv der Blauen Funken und war so etwas wie das Wikipedia der Blauen Funken mit höchster Kompetenz. Am 13. August wurde der Funk-Nr. 1 auf Melaten zu Grabe getragen.

haumann_altstaedter_09082020

Köln | Norbert Haumann leitete die Sitzungen der Altstädter Köln und war Präsident der KG Rocholomäus, die die größte Pfarrsitzung im Kölner Sartory veranstaltet. Jetzt trauern die Altstädter um Norbert Haumann.

Köln | Das Traditionskorps der Nippeser Bürgerwehr zeigt Flagge gegen Rassismus und beteiligt sich an der Aktion "Kein Veedel für Rassismus", so die Karnevalisten. Am Freitag hingen die Bürgergardisten Fahnen und Plakate mit der Aufschrift "Kein Veedel für Rassismus" auf, unter anderem am "Goldene Kappes", der "Galeria Kaufhof", dem Wilhelmsplatz, dem Altenberger Hof oder den Nippeser Kirchen.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Kölner Karneval 2019

Kölner Karneval 2018

Kölner Karneval 2017

Straßenkarneval in Köln 2020

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2020

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2020: 20. Februar 2020

Karnevalsfreitag 2020: 21. Februar 2020

Sternmarsch zum Alter Markt: 21. Februar 2020

Karnevalssamstag 2020: 22. Februar 2020

Funkenbiwak der Roten Funken auf dem Neumarkt: 22. Februar 2020

Geisterzug 2020: War schon am 15.2.2020

Schull- und Veedelszöch 2020: 23. Februar 2020

Rosenmontag 2020: 24. Februar 2020

Nubbelverbrennung 2020: 25. Februar 2020

Aschermittwoch 2020: 26. Februar 2020

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum