Kölner Karneval

Köln | Kölsche Solidarität in Zeiten der Corona-Pandemie: Die Karnevalsgesellschaft Kölsche Grielächer unterstützt ihre Mitglieder auf mehreren Ebenen und auch deren Witwen.

corona_pappnase_20032020

Köln | Das Festkomitee Kölner Karneval will Menschen die sich ehrenamtlich engagieren wollen mit denen vernetzen, die in Zeiten der Corona-Pandemie Hilfe benötigen. Die Aktion trägt den Titel "Nur zesamme".

blauefunken_corona_20032020

Köln | Funken für Funken, was für eine einfache und geniale Idee die Michael Nopens und Toni Henseler schon letzte Woche hatten. Vor allem im Reservekorps der Blauen Funken gibt es viele ältere Funken. Also schrieb Präsident Björn Griesemann die Blauen Funken an, wer bereit wäre, in Zeiten der Corona-Pandemie ältere Funkenkameraden und deren Familien zu unterstützen. Und schon nach wenigen Minuten gab es die ersten Rückmeldungen.

marielusienikuta_abschied2014_25022020

Köln | Am 25. Juli 1938 erblickte Marie-Luise Nikuta das Licht der Welt. Sie ist die Kölner Mottoqueen des Fasteleers und gilt als eine deutsche Mundartsängerin. Jetzt ist die Sängerin mit 81 Jahren in einem Kölner Seniorenheim verstorben.

romo_step_24022020

Karnevalisten denken im Rosenmontagszug an die Opfer von Hanau. Bunte Gruppe der Veedelsvereine und Schulen begeistert im Zug.

--- --- ---

Impressionen vom Kölner Rosenmontagszug 2020 am Alter Markt >

motto_festkomitee_24022020

Köln | Der Kölner Karneval hat ja kein Rosenmontagszug-Motto mehr sondern ein Sessionsmotto und das lautet für 2021: „Nur zesamme sin mer Fastelovend“ Dieses Motto enthüllte das Festkomitee am Ende des Rosenmontagszuges 2020 vor den Kameras des WDR in der Severinstraße und schickte eine schriftliche Erläuterung.

pferde_nunnendorf_24022020

Köln | Die Stadt Köln hat heute Morgen vor dem Rosenmontagszug zum Pressetermin zur Pferdekontrolle durch Veterinäre eingeladen. Der Termin fand am Aufstellort des Reiterkorps der Karnevalsgesellschaft „Große Kölner“ statt.

romo_jul_24022020a

Köln | aktualisiert | Die Stadt Köln teilte soeben mit, dass der Rosenmontagszug wie geplant stattfindet. Anders als die „Schull- un Veedelszöch“, die gestern wegen des Sturms abgesagt wurden. Der Zug ist pünktlich um 10 Uhr gestartet und führt einen besonderen Wagen mit Bezug zum Attentat von Hanau mit.

rf_step_23022020

Köln | Am Samstag wurde in Köln der Straßenkarneval gefeiert – und freiem Himmel und im alten Gemäuer.

zoch_abgesagt_23022020

Köln | aktualisiert | In Köln gibt es heute keinen Schull- und Veedelszöch. Die Sicherheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer habe Vorrang schreibt die Kölner Stadtverwaltung. Das Festkomitee Kölner Karneval bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Trostpaket an. Auch in anderen Städten und Orten wurden Karnevalsumzüge abgesagt.

3G_prinzenessen_22022020

Köln | Das Dreigestirn hatte am Karnevalsfreitag zum traditionellen „Prinzenmahl“ ins Rathaus eingeladen. Im Lichthof des Spanischen Baus traf sich, was im Karneval Rang und Namen hat. Oberbürgermeisterin Henriette Reker lobte in ihrer Begrüßungsrede das soziale Engagement des Trifoliums, das sich ins Gästebuch der Stadt eintragen durfte.

karte_schullzoch_mapz_22022020

Köln | Für die heutige Nacht gibt es eine Warnung des Deutschen Wetterdienstes vor leichtem Sturm und böigen Wind. Auch Sonntag könnten Sturmböen und vor allem Starkregen möglich sein. Daher ist der Start des Schull- und Veedelszochs auf 10:45 Uhr vorverlegt und der Zugweg stark verkürzt worden. Rosenmontag soll wie geplant stattfinden.

sternmarsch_step_22022020

Am Freitag wurde auf der Straße und in den Sälen der Stadt der Karneval groß gefeiert. Report-K war für Sie auf dem Alter Markt und in den Sitzungs- und Ballsälen Kölns unterwegs: Kölner Narrenzunft +++ Fidele Holzwürmer +++ Alte Kölner Karnevalsgesellschaft Schnüsse Tring +++ Nippeser Bürgerwehr

schull_step_21022020

49 Veedelsvereine und 49 Schulen ziehen am Sonntag durch die Kölner Innenstadt.

Köln | Die Schull- un Veedelszöch am Karnevalssonntag gehören zu den kreativsten und farbenfrohsten Umzügen in Köln. Am Start sind in diesem Jahr 8000 Aktive aus 49 Schulen und aus 49 Veedelsvereinen. Bei den Veedelsvereinen gibt es Neuzugänge aus Sülz und Bocklemünd. Auch am Start ist die Klutengarde, die sich mit jungen Mitgliedern neu formiert hat. In den70er und 80er Jahren gehörte diese Gruppe häufig zu den Gewinnern im Veedelzoch. Zu den Jubilaren gehört zum Beispiel die Rheinische Musikschule.

Köln | LIVETICKER | Elf Uhr Elf startete Köln in den Straßenkarneval. Hey, es ist Weiberfastnacht und die Stadt und in vielen Veedeln drängt es die Jeckinnen und Jecken auf die Straße. Report-K berichtet von den jecken Hotspots.

Karnevalsplauderei on Tour an Weiberfastnacht im Livestream:
Bellejeckzug
Blaue Funken im Rathaus
Weiberfastnacht im Rathaus
Alter Markt um 11:11 Uhr
"Spill um Jan un Griet" von der Severinstorburg
Jan und Griet-Zug

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Kölner Karneval 2019

Kölner Karneval 2018

Kölner Karneval 2017

Straßenkarneval in Köln 2020

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2020

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2020: 20. Februar 2020

Karnevalsfreitag 2020: 21. Februar 2020

Sternmarsch zum Alter Markt: 21. Februar 2020

Karnevalssamstag 2020: 22. Februar 2020

Funkenbiwak der Roten Funken auf dem Neumarkt: 22. Februar 2020

Geisterzug 2020: War schon am 15.2.2020

Schull- und Veedelszöch 2020: 23. Februar 2020

Rosenmontag 2020: 24. Februar 2020

Nubbelverbrennung 2020: 25. Februar 2020

Aschermittwoch 2020: 26. Februar 2020

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum