Kultur Bühne

Blue_Man_Group-toom-store-3_c)thomas-brill

Die "Blue Man Group" performt in einem Baumarkt in Köln Zollstock. | Foto: Thomas Brill/PR

Blaumänner performen im Baumarkt in Zollstock

Köln |  Würden Sie ihre Musikinstrumente in einem Baumarkt kaufen? Nein, sicherlich würden Sie eine Musikalienhandlung aufsuchen, und dort nach einem wohl gestimmten Instrument Ausschau halten. Nicht so die drei Männer der „Blue Man Group“, die machten in Köln Zollstock den dortigen „toom Baumarkt“ unsicher und performten mit ihrem Röhreninstrument aus weiß lackierten Abflussröhren und schauten sich nach neuen klanglichen Dimensionen im Sortiment um.

Normalerweise treten die blauen Herren derzeit im blauen Zelt des Musical Dome auf und begeistern dort seit Tagen das Kölner Publikum mit ihrer einmaligen Performance. [report-K berichtete von der Premiere in Köln > ] Blue Man Captain Adam Erdossy und der Resident Musical Director Nils Westermann begleiteten die drei Künstler, als diese in Zollstock auf ihrer „Drumbone“ musizierten, sehr zur Freude derer, die im Markt gerade Zementmörtel, Schaufel oder Farbe kauften. Die „Blue Man Group“ startete in den 1980er Jahren in der New Yorker Underground Kunstszene. 1987 entwickelten Matt Goldman, Phil Stanton und Chris Wink die Ur-Idee und pflanzten sie in die Welt. Heute sind die Blauen Männer ein Phänomen und aus den drei ursprünglichen Blauen Männern wurden viele. Wer die Show der „Blue Man Group“ aktuell in Köln sehen will, der kann diese noch bis 31. Dezember im Musical Dome erleben.

„Blue Man Group“ auf Welt-Tournee

11.12.2018 – 31.12.2018
Köln, Musical Dome

03.01.2019 – 06.01.2019
Essen, Colosseum Theater

09.01.2019 – 13.01.2019
Bremen, Musical Theater

16.01.2019 – 27.01.2019
München, Deutsches Theater

14.02.2019 – 17.02.2019
Graz, Stadthalle

07.03.2019 – 10.03.2019
Linz, TIPS Arena

04.04.2019 – 07.04.2019
Leipzig, Arena

16.04.2019 – 21.04.2019
Frankfurt, Alte Oper

Zurück zur Rubrik Bühne

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Bühne

bauturm_ehu_mayeroriginals_20032019

Köln | Am Ende hat Kapitän Ahab seinen Kampf gegen Moby Dick verloren: Der Weiße Wal zieht ihn unbarmherzig mit in die Tiefe. Lässt sich dieses Epos von Herman Melville – in der Rezeption eng verbunden mit der grandiosen Verfilmung mit Gregory Peck als Ahab – auf die Bühne bringen? Gar auf eine kleine wie im Theater im Bauturm? Für Maximilian Hildebrand und Felix Witzlau kein Problem.

Köln | Am kommenden Freitag ist Peter Vollmer mit dem zweiten Teil seines Programms „Frauen verblühen, Männer verduften“ im Kölner Senftöpfchen zu Gast. Mit dem Kabarettisten, der seine Anfänge in der Freiburger Kabarettszene nahm, sprach Andi Goral über Männerkabarett und ob dies nicht voll neben der Quote sei? Nein sagt Kabarettist Vollmer, denn bei ihm sind regelmäßig mehr Frauen als Männer in der Vorstellung.

schauspiel_ehu_18032019

Köln | Zwei Brüder begehren gegen väterliche Autorität auf. Als Räuberhauptmann versucht’s der eine, durch familiäre Intrige der andere. Friedrich Schillers Klassiker „Die Räuber“ war und Folterinstrument im Deutschunterricht, auf der Bühne arbeiteten sich immer wieder Regisseure an einer zeitgemäßen Interpretation ab. Ersan Mondtags aktuelle Inszenierung im Schauspiel lässt derlei vermissen.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >