Währen der Bergungsarbeiten muss die Ausfahrt „Flughafen“ noch bis etwa 11 Uhr gesperrt werden.

Aktualisiert um 12:30 Uhr
Fahrer lebensgefährlich verletzt
Wie die Polizei Köln inzwischen mitteilte, verlor der Fahrer des Betonmischers heute Morgen gegen 7.20 Uhr in der Abfahrt "Flughafen" aus noch ungeklärter Ursache in der Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dabei stürzte der Sattelzug um und blieb quer zur Fahrbahn liegen. Der 51-jährige Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Teilweise lief Beton auf die Fahrbahn, der zunächst von der Feuerwehr entfernt wurde. Die Fahrbahn in Fahrtrichtung Porz-Urbach bleibt, nach Aufnahme des Unfalls durch das Verkehrsunfallaufnahmeteam, bis zur Bergung des Sattelzug und zur endgültigen Reinigung der Fahrbahndecke gesperrt. Die Sperrung dauert bis voraussichtlich 13 Uhr an.

Aktualisiert um 14.15 Uhr
Ausfahrt wieder geöffnet
Die Ausfahrt "Flughafen" und die Kennedystraße ist seit etwa 13 Uhr wieder komplett für den Verkehr frei gegeben.

[cs, ots]

Werbung