Symbolbild

Köln | Heute Morgen erschien auf der Ehrenfelder Polizeiwache in der Venloer Straße ein 60-jähriger Mann. Er erklärte gegenüber den Beamten seine Freundin getötet zu haben.

Die Polizeibeamten alarmierten zunächst Notarzt und Rettungsdienst. Die fanden an der Adresse im Stadtteil Ehrenfeld die leblose 71-Jährige vor, die der Mann als seine Freundin angab, und versuchten sie zu reanimieren. Dies gelang nicht. Die Beamten bilden jetzt eine Mordkommission.

Werbung

Die Ermittlungen laufen an

Der Mann erklärte sich, schilderte die Auseinandersetzung gegenüber den Beamten die den Sachverhalt in der Ehrenfelder Polizeistation aufnahmen. Jetzt liegt es an den Ermittlern der Mordkommission diese Aussagen zu prüfen und die Tat sowie die Hintergründe vollständig aufzudecken und das Gesagte des mutmaßlichen und sich selbst belastenden Tatverdächtigen zu verifizieren. Eine Vernehmung des Mannes der vorläufig festgenommen wurde steht noch aus.

Werbung