Am kommenden Freitag, 27. Mai, um 18 Uhr wird das neue Vereinsheim des RSV Urbach eingeweiht. Auch Oberbürgermeister Jürgen Roters wird als Gastredner vor Ort sein.
Die Gesamtkosten für den Neubau betrugen rund 590.000 Euro, wovon der größte Teil von 468.000 Euro mit Mitteln des Konjunkturprogramms II finanziert wurde. Die restliche Summe von
122.000 Euro wurde als Eigenanteil von den Mitgliedern des RSV Urbach aufgebracht.

Das neue Vereinsheim verfügt unter anderem über vier Umkleiden, Duschen, Toilettenanlagen,
zwei Schiedsrichterumkleiden, sowie einen Jugendraum und zwei kleinere Büroräume und steht künftig rund 600 Mitgliedern zur Verfügung. Besonders genutzt wird es von der Jugendabteilung des RSV mit ihren 23 Jugendmannschaften.

[jg]

Werbung
Werbung